Abo
  • IT-Karriere:

Angetestet: Thunderbird 3.0 ist fertig

Neue Thunderbird-Versionen sollen in Zukunft häufiger erscheinen

Mozilla hat es geschafft: Nach einer Entwicklungszeit von zweieinhalb Jahren ist Thunderbird 3 erschienen. Mit der neuen Versionsnummer kommen viele sinnvolle Änderungen zum Anwender, die die Arbeit mit dem E-Mail-Programm deutlich erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine der wichtigsten Neuerungen von Thunderbird 3 ist die komplett aktualisierte Oberfläche des E-Mail-Programms. Neben neuen Icons und einer Umpositionierung einiger Schaltflächen gibt es jetzt auch Tabs, in denen E-Mails und Suchanfragen untergebracht werden. Auch die Anzeige der Ordner wurde in der Standardeinstellung verändert, was nach der Umstellung für Verwirrungen sorgen könnte.

 

Jetzt nutzt Thunderbird "Gruppierte Ordner", auch "Smart Folders" in englischen Installationen genannt. Die Vorteile erschließen sich vor allem bei der Nutzung mehrerer E-Mail-Konten. Wer will, verwendet dann nur noch einen virtuellen Mülleimer, in dem wiederum Mülleimer aus einzelnen Konten zusammengefasst werden. Das funktioniert auch bei anderen Ordnern, die in fast allen Konten identisch sind, etwa die Inbox oder der Ordner für gesendete Nachrichten.

Um die Umstellung für den Nutzer möglichst einfach zu machen, gibt es einen Migrationsassistenten, der beim ersten Start als Tab sichtbar ist. Er erklärt die Veränderungen und bietet dem Nutzer auf komfortable Art und Weise an, die Neuerungen teils wieder rückgängig zu machen. Bei den meisten Änderungen lohnt es sich aber, sie zunächst auszuprobieren.

Angetestet: Thunderbird 3.0 ist fertig 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. 3,74€
  3. 1,72€
  4. (-87%) 2,50€

Fuego 03. Sep 2010

Folgendes hat funktioniert: openDialog("chrome://pippki/content/resetpassword.xul") Ganz...

pw 15. Jun 2010

Der Bug existiert auch in der aktuellsten Final Version noch ;)... Danke fuer den...

franzek 03. Jun 2010

Outlock hat hier Standards gesetzt. Auch ich habe mich an : gelöschte Nachrichten...

kopfschuettel 22. Jan 2010

Du meine Güte, was tummeln sich denn hier für Typen? Amalesh hat doch eine klare...

TecRebell 13. Jan 2010

Lightning 1.0 Beta 1 wurde offiziell zum Download freigegeben. http://tecrebell.de...


Folgen Sie uns
       


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

    •  /