• IT-Karriere:
  • Services:

CES: AMD und Cyberlink zeigen Blu-ray 3D am PC

Präsentation angekündigt - auch für Stereoskopie-Gaming

Nicht nur Nvidia, auch AMD will bei der Blu-ray 3D ganz vorne mit dabei sein. AMD will die räumliche Darstellung von Blu-ray-Filmen und PC-Spielen Anfang Januar 2010 auf der CES 2010 demonstrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD und Nvidia arbeiten als "Contributing Members" der Blu-ray Disc Association an den Spezifikationen für stereoskopische Blu-ray-Filme mit. AMD geht davon aus, dass die Blu-ray-3D-Spezifikationen im Laufe des Jahres 2010 festgelegt werden - und dass Mitte 2010 die ersten Produkte auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Weilheim, Rosenheim

Auf der CES soll das Thema Blu-ray 3D jedoch schon eine große Rolle spielen. AMD und Cyberlink wollen dann gemeinsam die stereoskopische Wiedergabe mit Shutter-Brillen am Windows-PC präsentieren. AMD unterstützt jedoch noch weitere 3D-Display-Typen, auch solche, bei denen keine 3D-Brillen erforderlich sind.

Nachdem Nvidia vor allem in Verbindung mit dem Spiel Avatar wieder auf seine Stereoskopie-Unterstützung aufmerksam macht - das Unternehmen vertreibt selbst Shutter-Brillen -, will auch AMD auf der CES stärker für Stereoskopie-Gaming mit Radeon-Grafikchips werben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

L3G0 08. Dez 2009

1. Seit wann hat Windows die Lizensen dabei? 2. Unter Linux herscht ein ganz anderres...

Smeagol 08. Dez 2009

Dem kann ich nur Zustimmen. Ich bin relativ empfindlich, was Flackernde Monitore an...

Burny 08. Dez 2009

Gerade die Shutterbrillen von NVidia sind eine feine Sache, da sie recht angenehm zu...

kitler 07. Dez 2009

wie wärs, wenn amd mal neue notebooks präsentiert? interessiert auf jeden fall mehr als...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /