Abo
  • IT-Karriere:

CES: AMD und Cyberlink zeigen Blu-ray 3D am PC

Präsentation angekündigt - auch für Stereoskopie-Gaming

Nicht nur Nvidia, auch AMD will bei der Blu-ray 3D ganz vorne mit dabei sein. AMD will die räumliche Darstellung von Blu-ray-Filmen und PC-Spielen Anfang Januar 2010 auf der CES 2010 demonstrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD und Nvidia arbeiten als "Contributing Members" der Blu-ray Disc Association an den Spezifikationen für stereoskopische Blu-ray-Filme mit. AMD geht davon aus, dass die Blu-ray-3D-Spezifikationen im Laufe des Jahres 2010 festgelegt werden - und dass Mitte 2010 die ersten Produkte auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Hays AG, München

Auf der CES soll das Thema Blu-ray 3D jedoch schon eine große Rolle spielen. AMD und Cyberlink wollen dann gemeinsam die stereoskopische Wiedergabe mit Shutter-Brillen am Windows-PC präsentieren. AMD unterstützt jedoch noch weitere 3D-Display-Typen, auch solche, bei denen keine 3D-Brillen erforderlich sind.

Nachdem Nvidia vor allem in Verbindung mit dem Spiel Avatar wieder auf seine Stereoskopie-Unterstützung aufmerksam macht - das Unternehmen vertreibt selbst Shutter-Brillen -, will auch AMD auf der CES stärker für Stereoskopie-Gaming mit Radeon-Grafikchips werben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 169,90€ + Versand

L3G0 08. Dez 2009

1. Seit wann hat Windows die Lizensen dabei? 2. Unter Linux herscht ein ganz anderres...

Smeagol 08. Dez 2009

Dem kann ich nur Zustimmen. Ich bin relativ empfindlich, was Flackernde Monitore an...

Burny 08. Dez 2009

Gerade die Shutterbrillen von NVidia sind eine feine Sache, da sie recht angenehm zu...

kitler 07. Dez 2009

wie wärs, wenn amd mal neue notebooks präsentiert? interessiert auf jeden fall mehr als...


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /