CES: AMD und Cyberlink zeigen Blu-ray 3D am PC

Präsentation angekündigt - auch für Stereoskopie-Gaming

Nicht nur Nvidia, auch AMD will bei der Blu-ray 3D ganz vorne mit dabei sein. AMD will die räumliche Darstellung von Blu-ray-Filmen und PC-Spielen Anfang Januar 2010 auf der CES 2010 demonstrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD und Nvidia arbeiten als "Contributing Members" der Blu-ray Disc Association an den Spezifikationen für stereoskopische Blu-ray-Filme mit. AMD geht davon aus, dass die Blu-ray-3D-Spezifikationen im Laufe des Jahres 2010 festgelegt werden - und dass Mitte 2010 die ersten Produkte auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) Server & Cloud Management - Backup & Archive
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel Waldau
  2. Senior Network Security Architect (m/w/d)
    Deichmann SE, Essen
Detailsuche

Auf der CES soll das Thema Blu-ray 3D jedoch schon eine große Rolle spielen. AMD und Cyberlink wollen dann gemeinsam die stereoskopische Wiedergabe mit Shutter-Brillen am Windows-PC präsentieren. AMD unterstützt jedoch noch weitere 3D-Display-Typen, auch solche, bei denen keine 3D-Brillen erforderlich sind.

Nachdem Nvidia vor allem in Verbindung mit dem Spiel Avatar wieder auf seine Stereoskopie-Unterstützung aufmerksam macht - das Unternehmen vertreibt selbst Shutter-Brillen -, will auch AMD auf der CES stärker für Stereoskopie-Gaming mit Radeon-Grafikchips werben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


L3G0 08. Dez 2009

1. Seit wann hat Windows die Lizensen dabei? 2. Unter Linux herscht ein ganz anderres...

Smeagol 08. Dez 2009

Dem kann ich nur Zustimmen. Ich bin relativ empfindlich, was Flackernde Monitore an...

Burny 08. Dez 2009

Gerade die Shutterbrillen von NVidia sind eine feine Sache, da sie recht angenehm zu...

kitler 07. Dez 2009

wie wärs, wenn amd mal neue notebooks präsentiert? interessiert auf jeden fall mehr als...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Telekom: 5G mit 1 GBit/s kommt auch auf dem Land
    Telekom
    5G mit 1 GBit/s kommt auch auf dem Land

    Carrier Aggregation soll auch ohne viele C-Band-Antennen sehr hohe 5G-Datenraten in die Fläche bringen, indem man alle anderen Frequenzen bündelt.

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /