Abo
  • Services:

FreeNAS bleibt bei FreeBSD

Linux-Version auf den Namen OpenMediaVault getauft

Das FreeNAS-Projekt will weiter auf FreeBSD setzen. Das von Volker Theile initiierte Tochter-Projekt CoreNAS wurde in OpenMediaVault umbenannt. Beide Projekte sollen parallel zueinander entwickelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ursprüngliche Begründer von FreeNAS, Olivier Cochard-Labbé, wird in das Projekt wieder einsteigen und weiterhin auf FreeBSD setzen. Eine Version 8.0 mit Unterstützung für das ZFS-Dateisystem soll mit seiner Hilfe erscheinen. Cochard-Labbé teilte in seinem Blog außerdem überraschenderweise mit, das Unternehmen iXsystems werde FreeNAS übernehmen und als Community-Projekt weiterführen. FreeNAS wird für die Version 8.0 komplett umgeschrieben.

Währenddessen wird das, ursprünglich als CoreNAS bekannt gewordene, von Volker Theile ins Leben gerufene, FreeNAS-Teilprojekt in OpenMediaVault umbenannt. Theile hatte geplant, FreeNAS auf Debian zu portieren. Er wird nun parallel an beiden Projekten mitarbeiten. Theile war bis jetzt der einzige aktive Entwickler des Projekts.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,49€
  2. 84,99€
  3. 54,99€

Guten Morgen 08. Dez 2009

Nachts um halb 3, nach 5 Bier, würde ich vielleicht auch auf solche Ideen kommen...

.................. 08. Dez 2009

hw-sensors? naja.. mit glueck funktionierts... ist aber nicht wirklich deterministisch.. :)


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /