• IT-Karriere:
  • Services:

Bioware schickt den Yeti auf Facebook

Rollenspielspezialisten veröffentlichen unkompliziertes Casualgame

Es müssen nicht immer epische Rollenspiele wie Dragon Age sein: Bioware hat über Facebook ein amüsantes Casualgame veröffentlicht, in dem Yeti mit Weihnachtsgeschenken Amok läuft. Das Spiel markiert einen weiteren Schritt von EA hin zu neuen Geschäftsmodellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bioware mausert sich innerhalb von Electronic Arts immer mehr zum zentralen Entwicklerstudio. Eigentlich sind die kanadischen Rollenspielexperten vor allem für klassische Vollpreistitel wie Dragon Age: Origins oder das kommende Mass Effect 2 zuständig. Aber nachdem kürzlich ein in der Dragon-Age-Welt angesiedeltes Browsergame erschien, veröffentlicht nun eine neue, für Experimente zuständige Abteilung namens Bioware Labs Gift of the Yeti. Das ist ein kostenlos über Facebook spielbares Casualgame, in dem der Spieler ein Schneemonster durch eine Kleinstadt scheucht. Pro Spieler wandert 1 US-Cent an eine Kinderhilfsstiftung.

Sinn des Ganzen: Zum einen ist auf der "Yeti"-Seite Werbung für Dragon Age zu sehen, zum anderen will Bioware-Mutter Electronic Arts künftig mehr Geld mit ähnlichen Arten von sozialen Spielen verdienen. Erst im November 2009 hatte EA bekanntgegeben, für rund 275 Millionen US-Dollar den Social-Gaming-Experten Playfish gekauft zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

sharkuhn 08. Dez 2009

Bioware hat noch den Dragon Age Origins Patch 1.02 rausgeschickt: http://social.bioware...

Casualgamenicht... 07. Dez 2009

Was ist ein Casualgame? Anglizismen ich hör dir trapsen!

boykott2000 07. Dez 2009

Unglaublich mit was für einem Müll Menschen tagtäglich konfrontiert werden...

steamer 07. Dez 2009

Ja schlimm... ...mein C64 wird auch nicht unterstützt.

steamer 07. Dez 2009

Helft mir auf die Sprünge aber prügelt man sich mit dem Yeti durch die Kinderzimmer? So...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

    •  /