Abo
  • IT-Karriere:

Bioware schickt den Yeti auf Facebook

Rollenspielspezialisten veröffentlichen unkompliziertes Casualgame

Es müssen nicht immer epische Rollenspiele wie Dragon Age sein: Bioware hat über Facebook ein amüsantes Casualgame veröffentlicht, in dem Yeti mit Weihnachtsgeschenken Amok läuft. Das Spiel markiert einen weiteren Schritt von EA hin zu neuen Geschäftsmodellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bioware mausert sich innerhalb von Electronic Arts immer mehr zum zentralen Entwicklerstudio. Eigentlich sind die kanadischen Rollenspielexperten vor allem für klassische Vollpreistitel wie Dragon Age: Origins oder das kommende Mass Effect 2 zuständig. Aber nachdem kürzlich ein in der Dragon-Age-Welt angesiedeltes Browsergame erschien, veröffentlicht nun eine neue, für Experimente zuständige Abteilung namens Bioware Labs Gift of the Yeti. Das ist ein kostenlos über Facebook spielbares Casualgame, in dem der Spieler ein Schneemonster durch eine Kleinstadt scheucht. Pro Spieler wandert 1 US-Cent an eine Kinderhilfsstiftung.

Sinn des Ganzen: Zum einen ist auf der "Yeti"-Seite Werbung für Dragon Age zu sehen, zum anderen will Bioware-Mutter Electronic Arts künftig mehr Geld mit ähnlichen Arten von sozialen Spielen verdienen. Erst im November 2009 hatte EA bekanntgegeben, für rund 275 Millionen US-Dollar den Social-Gaming-Experten Playfish gekauft zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,99€
  3. (-72%) 16,99€
  4. (-20%) 23,99€

sharkuhn 08. Dez 2009

Bioware hat noch den Dragon Age Origins Patch 1.02 rausgeschickt: http://social.bioware...

Casualgamenicht... 07. Dez 2009

Was ist ein Casualgame? Anglizismen ich hör dir trapsen!

boykott2000 07. Dez 2009

Unglaublich mit was für einem Müll Menschen tagtäglich konfrontiert werden...

steamer 07. Dez 2009

Ja schlimm... ...mein C64 wird auch nicht unterstützt.

steamer 07. Dez 2009

Helft mir auf die Sprünge aber prügelt man sich mit dem Yeti durch die Kinderzimmer? So...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

      •  /