• IT-Karriere:
  • Services:

CFast-Karte erreicht Geschwindigkeit von 200 MByte/s

Kapazitäten von 8 bis 32 GByte angekündigt

Super Talent hat fünf CFast-Speicherkarten vorgestellt, die in Kapazitäten von 8 bis 32 GByte erhältlich sind. Die Speicherkarten sind mit einem SATA-Interface ausgerüstet und erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 200 MByte pro Sekunde. Damit übertrumpfen sie herkömmliche Compactflash-Karten mit PATA-Interface deutlich, sind aber nicht mit ihnen kompatibel.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwei der fünf Super-Talent-Modelle sollen mit 8 und 16 GByte Kapazität sowie SLC-Flashspeicher (Single Level Cell) ausgerüstet werden. Außerdem werden drei Karten mit MLC-Flash-Modulen (Multi Level Cell) ausgestattet. Sie werden mit 8, 16 und 32 GByte angeboten.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Großraum Siegen
  2. Hays AG, Hünfelden

Die Cfast-Karten erreichen eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 200 MByte pro Sekunde beim Lesen. Schreibgeschwindigkeiten gab das Unternehmen bislang nicht an. Die neue CFast-Spezifikation für Compactflash-Karten bricht das Geschwindigkeitslimit der PATA-Karten und reicht theoretisch bis 375 MByte pro Sekunde.

Die CFast-Karten sitzen im gleichen Gehäuse wie herkömmliche CF-Karten, sind aber nicht mit ihnen kompatibel. Deshalb sind neue Kameras und Lesegeräte erforderlich. Die Type-I-Karten sind 36,4 x 42,8 x 3,3 mm groß, die Type-II-Karten sind mit 5 mm etwas dicker. Preise gab das Unternehmen bislang nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

jolep 11. Feb 2010

"Die neue CFast-Spezifikation für Compactflash-Karten bricht das Geschwindigkeitslimit...

cfast 07. Dez 2009

Ja. Billig Adapter reichen meist, aber eigentlich will man CF nicht an SATA betreiben...

cfast 07. Dez 2009

@Adapter: Meistens werden die ATA-Ports in dem Bereich sowieso direkt als CF...

CF_at_it _sbest 07. Dez 2009

Da sieht man auf den ersten Blick den lighting speed. Haha... eher ein bisschen Retro, gelle?


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
    Bosch-Parkplatzsensor im Test
    Ein Knöllchen von LoRa

    Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
    Ein Test von Friedhelm Greis

    1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

    Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
    Frauen in der IT
    Ist Logik von Natur aus Männersache?

    Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
    Von Valerie Lux

    1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
    2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
    3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

      •  /