Abo
  • Services:

Google: Personalisierung auch für nicht angemeldete Nutzer

Suchergebnisse werden auf das Suchverhalten der letzten 180 Tage angepasst

Google personalisiert ab sofort die Suchergebnisse aller seiner Nutzer, auch dann, wenn diese nicht angemeldet sind. Die Suchmaschine lernt, auf welche Links individuelle Nutzer besonders häufig klicken und sortiert entsprechende Seiten künftig höher in den Suchergebnissen ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer häufig nach Rezepten sucht und zudem oft auf Fundstücke einer bestimmten Website klickt, soll Suchergebnisse dieser Website weiter oben in seinen Suchergebnissen finden, so die Idee von Google. Bei angemeldeten Nutzern, die die Funktion Web History in ihrem Account aktiviert haben, nimmt Google eine solche Personalisierung bereits seit geraumer Zeit vor. Nun sollen aber auch die Suchergebnisse nicht angemeldeter Nutzer angepasst werden.

 

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin

Bei nicht eingeloggten Nutzern bezieht Google deren Suchverhalten der letzten 180 Tage künftig in seine Berechnungen ein. Dabei greift Google auf einen anonymen Cookie zurück. Eine Verknüpfung dieser Daten mit denen im Google-Account findet laut Google nicht statt, die Daten würden komplett getrennt behandelt.

Erkennbar sind die personalisierten Suchergebnisse an einem Link "View customizations", der in der rechten oberen Ecke der Suchergebnisseite auftaucht. Ein Klick auf den Link soll darüber informieren, wie die Suchergebnisse angepasst wurden. Zudem lässt sich die Personalisierung darüber abschalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. 915€ + Versand

weihnachsstrumpf 10. Dez 2009

Also bei mir hat das mit dem Löschen geklappt. Unter anderem habe ich alle nicht mehr...

M_Kessel 07. Dez 2009

Ja, von Google und allen Ablegerseiten sind bei mir explizit Scripte und Cookies...

MarekP. 07. Dez 2009

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/743

Y. Tube 06. Dez 2009

Ist schon erschreckend, wenn man bedenkt, wo Google überall seine Finger drin hat. Fast...

zona_una 06. Dez 2009

Schaut euch mal mit Hilfe des Programms "Currport" beim Surfen an, wieviele Web-Tracker...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /