Abo
  • Services:

Microsoft tritt mit Games on Demand in Konkurrenz zu Steam

Künftig Vollpreisspiele in Games for Windows Live erhältlich

Es war schon länger angekündigt, jetzt soll es ganz schnell gehen: Ab dem 15. Dezember 2009 bietet Microsoft über Games for Windows Live auch Vollpreisspiele an - und tritt damit in Konkurrenz zu etablierten Diensten wie Steam oder Gamesload.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab dem nächsten Update von Games for Windows Live will Microsoft auch kostenpflichtige Vollpreis-PC-Spiele anbieten. Bislang sind über den Dienst nur ein paar Erweiterungen für Titel wie Fallout 3 erhältlich, außerdem bietet "GfW Live" rudimentäre Communityfunktionen. Microsoft will die neue Version am 15. Dezember 2009 veröffentlichen, danach sollen Spiele wie Resident Evil 5 oder Red Faction: Guerrilla verfügbar sein - zumindest in den USA. Der Service startet nach Informationen von Golem.de auch in Deutschland, aber Details will Microsoft erst später bekanntgeben. Wahrscheinlich wird sich das Angebot wegen der hierzulande geltenden Jugendschutzregelungen von dem in anderen Territorien unterscheiden.

Die Spiele werden mit den schon aus Xbox Live bekannten Microsoft Points oder per Kreditkarte bezahlt. Ähnlich wie in Steam gilt: Einmal gekaufte Spiele lassen sich jederzeit und überall innerhalb des Accounts neu herunterladen. Ob das auch für etwas ältere Titel wie Fallout 3 oder Street Fighter 4 gilt, die Spieler möglicherweise schon vor Monaten mit ihrem GfW-Live-Account verbunden haben, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Thomas B. 08. Dez 2009

Auf diese Art verdienen die Hersteller aber auch nix.

Spielehändler 05. Dez 2009

Schön geschrieben aber mit dem Thema scheinst Du dich nicht wirklich auseinander gesetzt...

Anonymer Nutzer 04. Dez 2009

Selbst mit viel überflüssigem Rumgelaufe/Rumgefahre schafft man keine 50. Die Story ist...

EURecht 04. Dez 2009

bei der Windows installation? harr

Eisklaue 04. Dez 2009

Ich bin ein böse Junge, schlagt mich :D Meiner einer fand/findet es auch ziemlich...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

    •  /