• IT-Karriere:
  • Services:

Pentax K-x mit erweiterter Cross-Entwicklung

Firmwareupdate verbessert auch die Akkuanzeige

Pentax hat ein Firmwareupdate für seine Einsteiger-Spiegelreflexkamera K-x vorgestellt, das die kamerainterne Bearbeitung der Fotos und die Genauigkeit der Akkuanzeige verbessern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die K-x kann nach dem Firmwareupdate auf die neue Version 1.01 den Cross-Entwicklungsfilter in drei unterschiedlichen Stufen auf die Aufnahmen anwenden. Das Verfahren stammt aus der analogen Fotografie. Dabei werden Farbnegativfilme mit Entwicklungsprozessen für Diapositivfilme behandelt oder umgekehrt Diafilme so entwickelt, als seien es Negativfilme.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Das Ergebnis sind Bilder in knalligen Farben und mit harten Kontrasten. Die Effekte lassen sich digital nachbilden. Die Cross-Entwicklung in der K-x besaß bislang keine Einstellungsstufen. Mit dem Firmwareupdate hat sich dies geändert. Auf Wunsch lässt sich die Cross-Entwicklung nun auch auf die grüne Taste der Kamera legen und muss nicht mehr über das Menü umständlich aufgerufen werden.

Außerdem hat Pentax nach eigenen Angaben die Genauigkeit der Akkuladestandsanzeige verbessert. Die K-x kommt mit vier AA-Zellen aus und kann je nach Akkutyp damit bis zu 1.900 Bilder machen. Dafür müssen allerdings Lithium-Batterien eingesetzt werden. Beim Einsatz von NiMh-Akkus kann die Kamera rund 640 Bilder und bei herkömmlichen Alkali-Batterien 210 Bilder machen.

Für das Update auf die neue Firmware wird eine leere SD-(HC-)Karte benötigt, auf die die ausgepackte Datei kopiert wird, die auf der Pentax-Support-Website angeboten wird. Den genauen Updateprozess beschreibt Pentax in einem PDF.

Die K-x löste im September 2009 das Modell K-m ab. Die Einsteigerkamera besitzt Liveview, eine HDR-Funktion und einen Filmmodus mit 1.280 x 720 Pixeln Auflösung. Der CMOS-Sensor in APS-C-Größe erreicht 12 Megapixel bei Lichtempfindlichkeiten von ISO 100 bis 12.800.

Der APS-C-Sensor der Kamera ist im Gehäuse beweglich aufgehängt und soll so Verwackler reduzieren. Durch Vibrationen können Staubteilchen abgeschüttelt werden, die sich durch den Objektivwechsel ins Gehäuse geschlichen haben.

Die Pentax K-x kostet laut Listenpreis rund 600 Euro. Zusammen mit dem Kit-Objektiv liegt der Preis bei rund 650 Euro. Im Handel wird die Kamera mittlerweile für rund rund 500 Euro (Gehäuse) beziehungsweise 550 Euro (mit 18-55-mm-Objektiv) angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

hgui 11. Mär 2010

Wenn die Hersteller wollten, wäre der Focus bei DSLRs bei Liveview genauso schnell wie...

Tim 1 06. Dez 2009

Das riecht für mich vor allem nach Technik-DAUs, wie sie bei Fotografen sehr oft...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /