Abo
  • Services:

Homefront: US-Befreiungskampf mit Fortsetzungen

Episoden sollen Story um Nordkoreaner in den USA fortsetzen

Nordkoreaner erobern die USA und der Spieler kämpft im Ego-Shooter Homefront für die Befreiung seiner Heimat - und zwar länger als bisher bekannt. Publisher THQ kündigt an, dass die Handlung mit Downloadinhalten bis hin zu Teil 2 fortgeführt werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Wenn nordkoreanische Invasoren es wagen sollten, die USA zu erobern - sie wären in der Realität wohl innerhalb von ein, zwei Tagen wieder aus dem Land gejagt. Im Ego-Shooter Homefront wird das länger dauern: THQ gibt jetzt bekannt, dass die Handlung der Solokampage durch herunterladbare Episoden bis hin zu Teil 2 fortgeführt werden soll. Die zusätzlichen Handlungshappen sollen allesamt Cliff-Hanger haben, um Neugier auf mehr zu wecken. Ob Spieler für die Downloadinhalte Geld bezahlen müssen, hat THQ offengelassen - es ist aber anzunehmen. Multipayerinhalte werden jeweils mitgeliefert.

 

Stellenmarkt
  1. Jürgen Gadke Services, Leipzig
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Frankfurt am Main

Die Handlung von Homefront basiert nach aktuellem Stand zwar auf gängigen Klischees und Mustern, ist möglicherweise aber spannend aufbereitet: Verantwortlich dafür ist der Autor und Regisseur John Milius, der mit ähnlichen Stoffen viel Erfahrung hat - von ihm stammt der umstrittene 80er-Jahre-Kriegsfilm Die Rote Flut. Eine im Sommer 2009 auf der Spielemesse E3 präsentierte Version von Homefront hat qualitativ einen guten Eindruck hinterlassen und durchaus überzeugend einen Eindruck davon vermittelt, wie gejagte US-Amerikaner irgendwo im Hinterland gegen die asiatische Armee antreten.

Der Veröffentlichungstermin für Homefront steht noch nicht fest - irgendwann 2010 dürfte das Spiel auf den Markt kommen. Es erscheint für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,99€

spanther 25. Dez 2009

Schön für dich! :p Für mich ist Transformers das, was auch zuvor schon Iron Man, Spider...

PullMull 25. Dez 2009

Kommt drauf an. Wenns Deutschland nicht geben würde, gäbs keine Steuerhinterzieher und...

TheTank 04. Dez 2009

Als Propagandaapparat der US-Regierung wird dir nie das Geld ausgehen.

SM 04. Dez 2009

Falls das Ingame-Shots sein sollten, wovon ich mal ausgehe

^Andreas... 04. Dez 2009

http://ui30.gamespot.com/1661/freedomfighters_2.jpg Ich fand's übrigens cool. Toller...


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /