Medal of Honor setzt mit Afghanistan-Szenario auf Risiko

Spieler kämpft für den US-Präsidenten im Afghanistan der Gegenwart

Die USA verstärken ihr Engagement in Afghanistan, und nur einen Tag nach Bekanntgabe der Pläne durch den US-Präsidenten kündigt Electronic Arts an, dass auch Medal of Honor in der islamischen Republik spielt. Damit geht das Unternehmen ein Risiko ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Electronic Arts belebt seine zwischenzeitlich auf Eis gelegte Marke Medal of Honor und kündigt an, dass ein neuer Titel der Serie den Spieler 2010 als Mitglied einer Eliteeinheit nach Afghanistan schickt. Die untersteht mehr oder weniger direkt dem US-Präsidenten; den Entwicklern des hauseigenen Studios EALA sollen Angehörige der US-Armee als Berater zur Seite stehen, um eine "authentische Umsetzung eines modernen Krieges" zu schaffen, haut eine Unternehmensmitteilung auf die Pauke. "Inspiriert durch wahre Begebenheiten, enthüllt Medal of Honor die Aufgaben des derzeit elitärsten amerikanischen Soldaten - seinen Willen, seine Gedanken und seine uneingeschränkte Professionalität."

 

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer / Anforderungsmanager (w/m/d) - Bildungstransfer
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau
  2. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Allzu viele Details zur Solokampagne verrät EA nicht, aber Unternehmenschef John Riccitiello hat angedeutet, dass es steuerbare Vehikel geben wird und dass massive Angriffe auf Gebäude möglich sind. Für die Entwicklung des Multiplayermodus zeichnet EA Dice verantwortlich, das sonst vor allem für die Battlefield-Reihe zuständig ist und deshalb über jede Menge Erfahrung mit Mehrspielerschlachten verfügt.

Das gewählte Szenario ist ein Risiko: Nur einen Tag vor Enthüllung des Medal-of-Honor-Szenarios Afghanistan hat Präsident Obama angekündigt, dass die USA ihr militärisches Engagement in dem Land massiv ausbauen. Falls Ende 2010 dann schlechte Nachrichten aus dem Konflikt die Schlagzeilen bestimmen, könnte das Interesse des Publikums an einem in Afghanistan angesiedelten Spiel sinken.

Dabei hat Riccitiello große Pläne für die Marke: Er will die derzeit extrem erfolgreiche Marke Call of Duty übertrumpfen. "Ich sage nicht, dass wir das sofort schaffen, ... aber die Marktführerschaft von Activision im Ego-Shooter-Genre wollen wir zurück", so der EA-Chef im Gespräch mit dem US-Magazin Kotaku. Der Call-of-Duty-Reihe wirft Riccitiello Stagnation vor.

Weitere Details und Bildmaterial will EA am 12. Dezember 2009 im Rahmen einer Videospielpreisverleihung präsentieren. Medal of Honor erscheint für Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC und kommt voraussichtlich Ende 2010 auf den Markt - möglicherweise zeitgleich mit Call of Duty 7.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Annonym 20. Aug 2010

@Schnurx: Dein Kommentar ist so unglaublich bescheuert und dumm, dass ich mich sogar...

admin 04. Dez 2009

nach 2 verlorenen Weltkriegen hat Mutter "Erde" die Pantoffel an nicht mehr Vater...

Sukram71 04. Dez 2009

Ich werde eh Panzervernichtungstrupp-Führer ... ^^ http://www.youtube.com/watch?v=IHicBQFFHIQ

Peking-Ente 03. Dez 2009

Der Kreationismus war gar nicht mal so schlecht. Zumindest hat er mit dem Begriff "Gott...

HyperHyper 03. Dez 2009

Möglichst viel Aufmerksamkeit irgendwie für ein altes Spielekonzept erhaschen scheint...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /