• IT-Karriere:
  • Services:

Adobe Lightroom wird zum Bildschirmschoner

Bildzusammenstellung anhand von Metadaten und Alben möglich

Das Unternehmen LrSaver hat eine gleichnamige Anwendung vorgestellt, die auf die Datenbank der Bildbearbeitungssoftware Adobe Lightroom zugreifen kann und aus diesem Repertoire einen Bildschirmschoner erzeugt.

Artikel veröffentlicht am ,

LrSaver nimmt sich nicht einfach das gesamte Bildverzeichnis in der Lightroom-Bibliothek vor und spult es ab. Vielmehr benutzt das Programm die Metadaten der dort gespeicherten Fotos. Der Anwender gibt an, ob beispielsweise nur Bilder mit einer Mindestbewertung aufgenommen werden dürfen.

Stellenmarkt
  1. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg
  2. Haufe Group, Bielefeld

Außerdem kann der Lightroom-Bildschirmschoner auf Sammlungen (Collections) von Lightroom zugreifen. Diese Funktion kann genutzt werden, um zum Beispiel eine thematische Auswahl zu treffen, nur die neuen Bilder anzuzeigen oder anhand der Schlagwörter, Kameras, Aufnahmedaten oder ähnlicher Parameter vorzugehen.

Auch die neue Lightroom-Version 3.0, die derzeit nur als Beta erhältlich ist, wird unterstützt. Das Programm nutzt den Bildcache von Lightroom. Liegen dessen Bilder nicht mindestens in Bildschirmauflösung vor, wird die Darstellung pixelig. Die Auflösung kann im Import- und Bibliothekseinstellungsdialog geändert werden. Das größte Manko: Der Bildschirmschoner läuft nur, wenn Lightroom geschlossen ist.

Der LrSaver kostet rund 10 US-Dollar und kann in einer zweiwöchigen Probephase kostenlos getestet werden. Das Programm arbeitet derzeit nur mit der Windows-Version von Lightroom zusammen. Die Mac-Variante soll in den kommenden Wochen erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Humbold 03. Dez 2009

Könnte ja nebenbei noch defragmentieren (oder wenns schon ist halt wieder...

Unsinn 03. Dez 2009

erzähl das mal meinem TFT, auf meinem NEC 1970GX kann ich meine Trading-Software...


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /