• IT-Karriere:
  • Services:

Netzwerkscanner Nessus 4.2 verfügbar

Schwachstellenscanner mit neuer Benutzerschnittstelle

Der Netzwerk- und Schwachstellenscanner Nessus ist in der Version 4.2 mit neuer Benutzeroberfläche und verbessertem Berichtssystem erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,

In der aktuellen Version 4.2 des Netzwerk- und Schwachstellenscanners Nessus der Firma Tenable Network Security können Benutzer über eine in Flash programmierte Benutzerschnittstelle auf die Funktionen des Programms zugreifen. Eine Clientsoftware wird nicht mehr benötigt. Eine begonnene Netzwerküberprüfung wird nicht mehr durch das Abmelden von der Benutzeroberfläche unterbrochen, während Benutzer mit administrativen Rechten von Benutzern gestartete Scans stoppen können.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Die erstellten Berichte werden ab sofort auf dem Server gespeichert. So lassen sich Resultate gemeinsam über das Netz einsehen und vergleichen. Die Berichtdatei .nessus kann jetzt dank vereinfachter Syntax besser ausgelesen werden und bringt eine HTML-Export-Funktion mit. Die Scan-Engine meldet sich per HTTP-User-Agent als Internet Explorer 8 an.

Zu den bereits unterstützten Linux-Distributionen gesellen sich nun Fedora 12 (32- und 64-Bit), Ubuntu 9.10 (32- und 64-Bit) und Suse 10 Enterprise (64-Bit). Nessus wird seit 2005 unter einer proprietären Lizenz vertrieben, für private Benutzer ist die Verwendung kostenlos. Versionen für Windows, Mac OS X, Linux und FreeBSD liegen auf den Nessus-Servern zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

lua__ 03. Dez 2009

kt

R.S. 02. Dez 2009

Stichwort NAGIOS / OPSI. Ein wenig tippen, und man hat sein NW aufm Schirm.

nesso 02. Dez 2009

Warum das bilig Plagiat nehmen wenn man das leistungsfähigere Original haben kann...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

    •  /