Abo
  • Services:

FreeNAS 0.8 wechselt zu Debian

NAS-Lösung FreeNAS ab der nächsten Version mit Debian GNU/Linux

Die freie NAS-Distribution FreeNAS wechselt ab der kommenden Version von FreeBSD zu Debian GNU/Linux, um die Pflege der Konfigurationsdateien zu erleichtern und verbesserte Hardwareunterstützung zu bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Einer der Betreuer des FreeNAS-Projekts, Volker Theile, bestätigte in einem Diskussionsthread, dass FreeNAS zukünftig von FreeBSD zu Debian GNU/Linux als Basis wechseln wird. Das Projekt CoreNAS wurde bereits beim Softwareportal Sourceforge angemeldet.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg, Augsburg
  2. ESO Education Group, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Er begründet seinen Schritt damit, dass die Hardwareunterstützung bei Debian ausgeprägter sei als bei FreeBSD und deshalb auf die Wünsche der Nutzer besser eingegangen werden könne. Beispielsweise funktioniere Wake On Lan (WOL) unter Debian, unter FreeBSD aber nicht. Darüber hinaus könne die Aktualisierung der Konfigurationsskripts besser gehandhabt werden. Außerdem möchte er einem weiteren Wunsch vieler Benutzer nachgehen und endlich eine funktionierende Hardwareüberwachung mit Lmsensors einbauen. Zudem soll das Netzwerkprotokoll CIFS über Samba unter Debian GNU/Linux schneller sein. Außerdem soll die neue Version NFS4 unterstützt werden.

Benutzer bemängelten im Diskussionsthread allerdings, dass damit die Unterstützung des Dateisystems ZFS wegfallen würde. Das Solaris-Dateisystem ist seit FreeBSD 7.0 Teil des Basissystems und enthält zusätzlich RAID- und Logical-Volume-Adressing-Funktionen. Unter Linux wird es wegen lizenzrechtlicher Probleme nicht in den Kernel integriert. Das Projekt ZFS on Fuse integriert das Dateisystem mit wenigen Einschränkungen, etwa einem verminderten Datendurchsatz. Theile spricht im Thread allerdings von einem "gleichwertigen Dateisystem unter Linux", das es bald geben soll.

CoreNAS soll zunächst unter Verwendung der Debain-Live-Helper-Skripte parallel zu FreeNAS entwickelt werden und später als FreeNAS 0.8 erscheinen. Ein Veröffentlichungsdatum steht noch nicht fest.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 64-GB-USB-Stick 9,99€, WD My Cloud EX2 Ultra 4 TB NAS 222,99€, SanDisk Extreme Portable...
  2. (u. a. Interstellar, Planet der Affen Survival, Alien Covenant, Deadpool)
  3. (u. a. Xbox One S 1TB Konsole - Bundle inkl. 2. Controller 249,00€, Xbox Wireless Controller 39...
  4. (u. a. MSI GP62MVR 7RF-400DE Leopard Pro 1299€)

nti 18. Jul 2010

http://freenas.org/roadmap Development on FreeBSD RELENG_8. Release, depending on...

woodym 10. Dez 2009

hallo volker, ich kann das geschreie ob freebsd besser (oder schlechter) ist nicht...

wingwing 05. Dez 2009

... weil dann die Bereitstellung als NAS (ohne RAID etc.) für OS-X bedeuten würde, bei PC...

tsg 03. Dez 2009

Danke für diesen Beitrag. Ich habe mich wirklich amysiert :D

Ihrgendwehr 03. Dez 2009

Naja, NTFS kann schon laaange komprimieren... ;-)


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Icarus: Forscher beobachten Tiere via ISS
Icarus
Forscher beobachten Tiere via ISS

Dass Vögel wandern, ist seit langem bekannt. Wir haben auch eine Idee, wohin sie ziehen. Aber ganz genau wissen wir es nicht. Das wird sich ändern: Im Rahmen des Projekts Icarus wollen Forscher viele Tiere mit kleinen Sendern ausstatten und so ihre Wanderrouten verfolgen. Die Daten kommen über die ISS zur Erde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Tweether Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
  2. Tweether 10 GBit/s über einen Quadratkilometer verteilt
  3. Telekommunikation Mit dem Laser durch die Wolken

    •  /