• IT-Karriere:
  • Services:

Ubisoft: Neuer Prince of Persia und Bewegungssteuerung

Unternehmen kündigt Spiele für Project Natal und die Sony-Motioncontroller an

Am 29. Juli 2010 kommt der Film Prince of Persia: The Sands of Time in die Kinos - jetzt kündigt Ubisoft an, dass zwei Monate vorher ein neues Spiel mit dem Prinzen erscheint, das dem derzeit mit Verlusten kämpfenden Unternehmen starke Einnahmen bescheren könnte. Gleichzeitig stellt Ubisoft seine Pläne für "Project Natal" vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Über das Spiel wurde schon länger spekuliert, jetzt gibt Ubisoft die Entwicklung von Prince of Persia: The Forgotten Sands offiziell bekannt. Der Titel wird im Mai 2010 für Konsolen erscheinen - ob damit neben Xbox 360 und Playstation 3 auch Nintendos Wii gemeint ist, sagt der Publisher derzeit nicht. Außerdem wird es Versionen für Handheldsysteme geben. Das Actionspiel setzt die "Sands of Time"-Reihe fort, also jenen Teil der Serie, mit dem Ubisoft 2003 die aus den 90er Jahren stammende Marke wiederbelebt hatte.

 

Inhalt:
  1. Ubisoft: Neuer Prince of Persia und Bewegungssteuerung
  2. Ubisoft: Neuer Prince of Persia und Bewegungssteuerung

Details über Inhalte, Grafikstil und Handlung des Spiels will Ubisoft erst Mitte Dezember 2009 verraten. Bislang ist nur bekannt, dass es "neben bekannten und bei Fans beliebten Spielelementen der Originalserie" zusätzlich "völlig neue Gameplay-Innovationen" geben soll. Das kommende Prince of Persia erscheint fast zeitgleich wie ein Spielfilm, der Ende Mai 2010 in den USA und Ende Juli 2010 in Deutschland in den Kinos starten soll. Produzent ist Jerry Bruckheimer, Regie hat Mike Newell geführt, die Hauptrolle hat Jake Gyllenhaal übernommen. Das Drehbuch entstand unter Mitwirkung von Jordan Mechner, der die Prince-of-Persia-Reihe erfunden hat, seitdem aber als Drehbuchautor und Autorenfilmer in verschiedensten Genres tätig war.

Bei Ubisoft könnte der potenzielle Blockbuster auch neuen Schwung in die Geschäftsentwicklung bringen - die derzeit unterhalb früherer Erwartungen verläuft. Wie das Unternehmen jetzt bekanntgibt, hat es in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres einen Nettoverlust von 52 Millionen Euro verzeichnen müssen - im gleichen Vorjahreszeitraum war noch ein Gewinn von 24 Millionen Euro realisiert worden. Die Umsätze haben sich mehr als halbiert: von 344,5 auf 166 Millionen Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Ubisoft: Neuer Prince of Persia und Bewegungssteuerung 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  3. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...

unSim 02. Dez 2009

Bei SAW und Hostel kann man ja wohl nicht von verpassen sprechen.

schlumdibum 02. Dez 2009

Bla, jedes Spiel das nur über die Spieleigene Plattform online gespielt werden kann ist...

kadaba 02. Dez 2009

Naja ich bin Student und hab einfach kein Geld um mir ständig neue Spiele zu kaufen...

JonLickenheimer 01. Dez 2009

Da haben die dem Jake doch tatsächlich einen britischen Akzent aufgedrückt. Klingt ja...

divStar 01. Dez 2009

T_T wurde nicht gelöscht .. komme nur mit dem System hier nicht klar ... SORRY <_>


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /