Abo
  • IT-Karriere:

Kostenloses Buch zu Visual Basic 2008 als Download

Visual Basic 2008 - Das Entwicklerbuch von Microsoft Press

Das Buch "Visual Basic 2008 - Das Entwicklerbuch" von Klaus Löffelmann kostet im Laden 59 Euro. Als elektronische Ausgabe wird es von Microsoft Press nun kostenlos zum Download angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Entwicklerbuch hat in der gedruckten Fassung rund 1.400 Seiten Umfang und soll einen Einstieg in die Welt von Visual Basic 2008 und das NET Framework 3.5 erlauben.

Stellenmarkt
  1. Reply AG, Berlin, Bremen, Hamburg
  2. IHO Holding GmbH & Co. KG, Herzogenaurach

Das Buch geht auf die Neuerungen ein, die mit dem Service Pack 1 einhergehen und soll die Grundlagen der objektorientierten Programmierung vermitteln. Zu den behandelten Themen gehört neben LINQ (Language INtegrated) auch die Windows Presentation Foundation (WPF).

Da das Buch in Papierform mit einer CD ausgeliefert wird, ist neben dem Buchdownload in Form zweier PDF-Dateien auch noch Begleitmaterial zum Download vorhanden.

Vor dem Download der Zusatzdateien ist keine Registrierung mit Namen und E-Mail-Adresse erforderlich, obwohl die Seite zunächst etwas anderes suggeriert. Zum Download kann man auf die Schaltfläche "jetzt heruntergeladen" klicken.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 4,99€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 11,95€

FISI09 01. Dez 2009

Stimmt, man sollte auch darauf achten, das Typconvertierungen nicht mit Cint sonder mit...

Streuner 01. Dez 2009

Wie sollen denn sonst die ausdünstungen seiner 'Arbeit' entfernt werden?

Dr Obvious 01. Dez 2009

Doch hab ich. DU hast meinen Post nicht verstanden. Ausserdem wollt ich ne Antwort von...

iJones 01. Dez 2009

WPF=Windows Presentation Foundation. Wurde mit Windows Workflow Foundation (WF) und WCF...

- 01. Dez 2009

Da kannst Du warten bis Du schwarz wirst.


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Heimautomatisierung Wäschefaltroboter-Hersteller Seven Dreamers ist insolvent
  2. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  3. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /