Kompatible Net- und Notebooks für Chrome OS

WLAN-Unterstützung noch spärlich

Googles Betriebssystem Chrome OS ist für Netbooks und andere Kleinrechner konzipiert. Google hat nun eine Liste vorgestellt, die zeigt, auf welcher aktuellen Hardware das System jetzt schon läuft und was dabei alles funktioniert.

Artikel veröffentlicht am ,

Chrome OS ist noch gar nicht erhältlich, sondern erst in einer Vorabversion freigegeben. Entsprechende Geräte will Google zusammen mit seinen Hardwarepartnern Acer, Asus, HP, Lenovo und Toshiba erst Ende 2010 auf den Markt bringen. Dennoch wollen viele Anwender und vor allem Entwickler einen Blick auf das Open-Source-Betriebssystem werfen.

 

Stellenmarkt
  1. Medientechniker:in (d/m/w)
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  2. Global Industrial Engineer (d/m/w)
    OSRAM GmbH, Regensburg
Detailsuche

Chrome OS läuft derzeit nach der Liste nur auf einer Handvoll von Net- und Notebooks mit den Komponenten WLAN, Ethernet und dem Touchpad sowie dem Suspend-Modus. Die Tabelle auf der Entwicklerseite von Chromium OS zeigt einerseits, dass die Entwickler von Google schon eine Reihe von Hardwareplattformen durchgetestet haben und zum anderen, dass die Treiberunterstützung noch recht spärlich ist.

Derzeit scheint vor allem die WLAN-Netzwerk-Technik von Atheros gut zu funktionieren. Neben Modellen von Acer und Asus sind auch ein Gateway-Rechner und ein Toshiba-Modell auf der Liste, bei denen alle Komponenten funktionieren. Bei zahlreichen anderen Netbooks aus der Liste funktioniert WLAN noch nicht. Wer darauf verzichten kann und Ethernet einsetzt, findet jedoch deutlich mehr Hardware, auf der Chrome OS läuft.

Chrome OS basiert auf Linux und soll sich durch niedrige Bootzeiten auszeichnen. Die geplanten Netbooks mit Chrome OS verwendet ausschließlich Flashspeicher und starten Googles Browser Chrome, in dem die Anwendungen laufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pepti 04. Jan 2011

Das stimmt so nicht ganz, 3G hat noch einen älteren und schnelleren Bruder! 3G+

Siga429874247 01. Dez 2009

Zu Referenzdesigns gehören heute auch das drumherum. Daher unterschieden sich...

Netspy 01. Dez 2009

Auf jedem unterstützten Rechner kann ChromeOS auch von einem USB-Stick gestartet werden.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /