Schon kleinster Core i3 "Clarkdale" schlägt Core 2 Duo

Inoffizielle Benchmarks des Core i3 530 mit 2,93 GHz

Nur noch wenige Wochen sollen vergehen, bis Intel die Nachfolger der Serie "Core 2 Duo" vorstellt - da bleiben inoffizielle Benchmarks nicht aus. Aus China kommen nun Zahlen, die aufhorchen lassen: Schon das kleinste Modell der Serie soll fast alle Core 2 und einige Core 2 Quad schlagen.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor kurzem waren die ersten Preise und die Modellnummern der neuen Serien Core i3 und Core i5 aufgetaucht, nun gibt es auch ausführliche Benchmarks - Intel hatte auf dem letzten IDF auch schon eigene Messwerte vorgelegt. Die chinesische Seite PCOnline hat Intels neuen Prozessor durch ausführliche Tests gejagt. Dabei soll es sich um den Core i3-530 handeln, das kleinste Modell der neuen Serie. Es soll einen OEM-Preis von 123 US-Dollar haben und wurde bei deutschen Versendern für rund 100 Euro gelistet.

Stellenmarkt
  1. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Informatiker im EDI Software Support (m/w/d)
    IWOfurn Service GmbH, Holzgerlingen (Home-Office)
Detailsuche

Dieser Prozessor verfügt nicht über Intels Turbo-Boost, läuft also immer mit maximal 2,93 GHz, seinem nominalen Takt. Den Turbo hat Intel bei den neuen CPUs nur für die Serie Core i5 vorgesehen, Hyperthreading beherrschen jedoch beide Linien. Das sorgt für Verwechslungsgefahr mit dem aktuellen Core i5-750: Dieser beherrscht den Turbo, aber nicht Hyperthreading.

Die neuen unter dem Codenamen "Clarkdale" geführten CPUs sind dennoch leicht zu erkennen, denn sie verfügen nur über zwei physikalische Kerne, die bisherigen Core i5/i7 aber über vier. Schon mit den zwei Cores kann der Core i3-530 den Messungen von PCOnline zufolge kleinere Core 2 Quad wie das Modell Q8300 schlagen, beispielsweise bei SuperPi, das kaum von mehr Kernen profitiert - hier zählen die modernere Architektur und der höhere Takt.

Aber auch bei echten Anwendungen, die viele Threads starten, sieht der neue 100-Euro-Prozessor gut aus. Bei Messungen mit einer Betaversion von WinRAR 3.91 ist der Core i3 fast so schnell wie der Core 2 Quad Q8300 und deutlich fixer als der Core 2 Duo E8400, der mit 3,0 GHz nur minimal höher getaktet ist. Auch einigermaßen gut gethreadete Spiele wie Far Cry 2 beherrscht der Core i3 laut diesen Tests besser als ein kleinerer Core 2 Quad. Nur bei ausgesprochen gut in Threads aufgeteilten Programmen wie Cinema 4D beziehungsweise Cinebench R10 kann der Core 2 Quad gewinnen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Sollten sich diese Benchmarks auch bei weiteren Tests mit Serienprodukten bestätigen, hat Intel Anfang 2010 ein Problem: Wenn schon der kleinste Core i3 kleinere Core 2 Quad schlägt, sind diese obsolet, zumal sie zudem noch mehr Leistung aufnehmen. Intels 32-Nanometer-Fertigung ist jedoch nach bisherigem Stand noch nicht in der Lage, die gleichen Stückzahlen wie die 45-Nanometer-Fabs zu erreichen, in denen die Serie Core 2 hergestellt wird. Vielleicht hat Intel auch deshalb den im Prozessorgehäuse integrierten Grafikkern mit Speichercontroller (GMCH) der Clarkdales in 45-Nanometer-Technik konzipiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


IntelFanBoy 17. Dez 2009

Dafür hat Intel ja den Turbo Boost entwickelt der merkt wenn asymetrisch belastet wird...

GelöschterHeise... 08. Dez 2009

Wenn ja, dann hat AMD ein richtig dickes Problem. Oh oh...

malk 06. Dez 2009

Ich denke das der i3 der wichtigste CPU der nächsten Jahre wird. Er ist leistungsfähig...

omg 05. Dez 2009

Nur weil es hinkt ist es noch lange kein Vergleich. Und Recht hat er schon mal gar nicht!

Der Kaiser! 02. Dez 2009

Und das hast jetzte nicht mit Linux verwechselt?* :P *http://de.wikipedia.org/wiki...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /