Abo
  • Services:

Mint 8 Helena: Ubuntu-Derivat mit eigenen Bauteilen

Populäre Linux-Variante mit Multimedia-Codecs und speziellen Programmen

Linux Mint ist in der Version 8 erschienen. Vordergründig wurden die vielen eigenen Programme überarbeitet. Als Basis dient das aktuelle Ubuntu 9.10 mit dem Kernel 2.6.31 und Gnome 2.28.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Linux-Distribution Mint ist in der Version 8 mit Codenamen Helena erschienen. Mint 8 verwendet Ubuntu 9.10 als Basis, setzt in der Live-CD-Variante vornehmlich auf Multimedia und bringt zahlreiche Codecs mit, etwa für Flash-Videos.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg

Linux Mint liegen außerdem spezielle Erweiterungen bei, etwa ein eigenes Startmenü und Theme. Von Ubuntu erbt Linux Mint den Kernel 2.6.31, den Gnome Desktop 2.28, die Installationsvorgaben, nämlich Ext4 als Standarddateisystem und Grub 2 - eigentlich 1.97 Beta - als Bootloader.

Softwareseitig verzichtet Linux Mint auf den Personal Information Manager Evolution zugunsten des E-Mail-Programms Thunderbird in der Version 2.0.0.23, dem Mint-Entwickler auch gleich das Kalender-Add-on Lightning beigelegt haben. Statt Empathy bietet Linux Mint das Messenger-Programm Pidgin. Als Bürosuite liegt Openoffice.org in der Version 3.1.1 und Gimp 2.6.7 vor.

Zusätzlich bringt Linux Mint ein eigenes Startmenü und eine eigene Oberfläche für den Paketmanager Apt mit. Letztere wurde aktualisiert und zeigt jetzt nicht nur ein Vorschaubild an, sondern über die Schaltfläche "Weitere Informationen" Details zum Programm, zur Paketgröße, Quelle oder Lizenz. Ab sofort bringt Linux Mint einen Uploadmanager mit, der mit Dateien per Drag and Drop gefüttert werden kann und das Ftp-Sftp- oder Scp-Protokoll beherrscht.

Linux Mint ist gegenwärtig in einer 32-Bit-Live-CD-Fassung auf Englisch erhältlich, die alle populären Codecs mitbringt. Eine DVD mit zusätzlichen Pakten und Sprachdateien steht ebenfalls in einer 32-Bit-Fassung zum Download bereit. Die Mint-Entwickler kündigten für die nächsten Tage zudem eine 64-Bit-Fassung an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

DexterF 20. Dez 2009

Aber wer installiert die schon freiwillig? Die sog. "freie" westliche Welt, wenn das so...

SicherheitsLeck 30. Nov 2009

Ich finde Mint sonst auch sehr schön. Aber ein derart eklatanter Sicherheitsmangel ist...

Himmerlarschund... 30. Nov 2009

Na die Farben kannst du ja nun aber wirklich mit 3 Mausklicks selbst ändern ;-) Wenn das...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /