Intel Leibniz Challenge 2010 - Schüler gesucht

Bewerbungsfrist für Schülerwettbewerb hat begonnen

Für die Intel Leibniz Challenge werden ab sofort Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 13 gesucht. Intel und die Leibniz Universität Hannover veranstalten den Wettbewerb zum vierten Mal. Sie wollen damit Schüler für Ingenieurberufe interessieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Schülerinnen und Schüler aus Deutschland sowie deutschen Schulen im Ausland können sich ab sofort für die Teilnahme an dem bundesweiten Schülerwettbewerb Intel Leibniz Challenge 2010 anmelden. Die Registrierung ist noch bis Ende Februar 2010 möglich. Die erste Aufgabe wird bereits am 1. Februar 2010 gestellt, der Wettbewerb endet mit dem Lösen der vierten Aufgabe bis zum 30. Mai 2010.

Die Aufgaben sind so beschaffen, dass sie sich im Rahmen von Schul-AGs einsetzen lassen und auch Impulse für den regulären Unterricht liefern. Die Teilnehmer erhalten Elektrobausätze, mit denen sie etwa Experimente aus der Mikroelektronik und der Informatik durchführen.

Mit dem Wettbewerb soll das Interesse an den MINT-Fächern - Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften - gefördert werden. Die insgesamt vier zu lösenden Aufgaben drehen sich deshalb auch um diese für Ingenieurberufe wichtigen Fächer.

Je nach Bundesland wird die Teilnahme an der Intel Leibniz Challenge als ein Teil des bewerteten Unterrichts, als Facharbeit oder ein freiwilliges Abiturprüfungsfach anerkannt.

Die Gewinner des Wettbewerbs werden Ende Juni 2010 im Rahmen einer Abschlussveranstaltung an der Leibniz Universität Hannover ausgezeichnet. Den Gewinnern winken neben Betriebspraktika im Entwicklungszentrum von Intel in Braunschweig auch Stipendien an der Leibniz Universität Hannover sowie verschiedene Sachpreise.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


thomass 30. Nov 2009

Super, OpenOffice-Dokumente. Dafür musste man letztes Jahr zwingend auf Windows...

Leon Lohse 30. Nov 2009

Oh mann. Ich hab da vor 2 Jahren mitgemacht. Das Klima waehrend des Wettbewerbs war...

Siga34924724 30. Nov 2009

Wenn also einer Eurer Verwandten sich überlegt, Ingenieur/Informatiker/... zu werden...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Herr der Ringe
Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren

Die gesamte Gemeinschaft des Ringes versammelt sich in den Hallen von Bruchtal, das als Lego-Diorama Herr-der-Ringe-Fans erfreuen kann.

Der Herr der Ringe: Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren
Artikel
  1. Microsoft: Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden
    Microsoft
    Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden

    Microsoft hat KI-basierte Updates für die Bing-Suchmaschine und den Edge-Browser angekündigt. Die Beta ist schon verfügbar.

  2. Stress reduzieren: Runter mit der Hasskappe!
    Stress reduzieren
    Runter mit der Hasskappe!

    Viele ITler stehen unter enormen Stress und ruinieren sich damit die Gesundheit und den Spaß an der Arbeit - und anderen den Tag. Psychologen empfehlen als Lösung: mit Affirmationen die eigenen Gedanken umprogrammieren.
    Ein Bericht von Marc Favre

  3. Emergency Alert System: Fox muss Strafe wegen Notfallalarm-Werbung zahlen
    Emergency Alert System
    Fox muss Strafe wegen Notfallalarm-Werbung zahlen

    Eine Fernsehwerbung mit einem speziellen Signal beginnen, das normalerweise einen Notfallalarm ankündigt? Die FCC fand die Idee von Fox nicht gut.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /