Abo
  • Services:

Transferjet - Chips und Module für neue Nahfunktechnik

Sony bietet Transferjet-LSIs sowie Module für PCI-Express und USB an

Sony bietet erste Chips für die neue Nahfunktechnik Transferjet an. Die Berührung zweier Geräte soll ausreichen, damit diese beginnen, per Transferjet Daten mit 560 MBit/s auszutauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Erste Geräte mit Transferjet rücken in greifbare Nähe. Sony hat Transferjet zusammen mit Partnern wie Canon, Casio, Kodak, Hitachi, JVC, NEC, Nikon, Olympus, Panasonic, Pioneer, Samsung, Sharp und Toshiba Anfang 2008 mit der Gründung des Transferjet-Konsortiums vorgestellt. Nun stehen erste Transferjet-Chips zusammen mit einem Entwicklerkit bereit.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Transferjet arbeitet im Bereich von 4,48 GHz und soll Daten über eine sehr kurze Distanz von maximal 3 cm mit hoher Geschwindigkeit übertragen. Dabei sollen Datentransferraten von 560 MBit/s (brutto) erreicht werden. Die Netto-Datentransfer-Rate gibt Sony mit 375 MBit/s an, der Rest entfällt auf den Protokoll-Overhead und Daten zur Fehlerkorrektur.

Die Verbindung von Geräten und der Datenaustausch sollen dabei extrem einfach sein: Kommen zwei Geräte nah genug zusammen, schiebt Transferjet die Datenübertragung automatisch an, eine komplexe Einrichtung entfällt somit. Nutzer können aber auch festlegen, welche Geräte miteinander Daten austauschen sollen. Auf darüber hinausgehende Sicherheitsmaßnahmen wird angesichts der kurzen Funkdistanz verzichtet.

Ab sofort bietet Sony zwei Transferjet-Chips an. Die LSIs CXD3267AGG (PCI/Mini PCI Rev2.3) und CXD3268AGW (SDIO Ver2.0) sollen ab sofort für je 1.500 Yen, rund 11,50 Euro, erhältlich sein. Darin sind die wesentlichen Funktionen für Transferjet integriert, so dass sich die Technik laut Sony mit nur wenigen zusätzlichen Elementen auch in kleine Geräte implementieren lässt.

Angeboten werden die Chips zusammen mit einem Referenz- und Software-Development-Kit für Entwickler, die Transferjet damit in Mobiltelefone, Digitalkameras, Videokameras, Computer und Festplattenrekorder integrieren sollen. Zudem bietet Sony drei fertige Module auf Basis der Chips an: ein kompaktes Transferjet-Modul für Mobiltelefone, eine PCI-Express-Mini-Karte für Notebooks und einen USB-Stick.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

musarati 30. Nov 2009

Headset ohne Bluetooth? Willkommen in 19XX

IhrName9999 30. Nov 2009

du glaubst nicht ernsthaft dass eine Richtantenne mit zugehörigem, automatisch...

IhrName9999 30. Nov 2009

Na _HIER_ haben sich aber ein paar Checker versammelt ... Schade nur, dass kein einziger...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /