• IT-Karriere:
  • Services:

Neues Gehäusedesign für digitale Spiegelreflexkameras

Zwei verschiebbare Handgriffe mit Bedienelementen

Digitale Spiegelreflexkameras könnten auch in einem anderen Design gebaut werden, wenn es nach der Designstudentin Erin Fong geht. Sie hat eine alternative Bauform vorgestellt, die ein wesentlich kleineres Gehäuse und eine vollkommen neue Handhabung vorsieht.

Artikel veröffentlicht am ,

Fongs Gehäusedesign sieht ein rundes Zentralelement vor, in dem der Sensor und das Objektivbajonett untergebracht sind. Daran sind zwei Seitenarme befestigt, die ungefähr im 90-Grad-Winkel auseinandergedreht werden können. An den Seitenarmen wird die Kamera mit beiden Händen festgehalten.

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. CSL Behring GmbH, Marburg

Mit dem umgreifenden Finger wird der Auslöser betätigt und grundlegende Menüfunktionen ausgewählt. Die Griffe können auch zusammengeschoben benutzt werden. Dann sieht der Fotoapparat eher wie eine alte Super-8-Kamera aus, die mit einem Pistolengriff vors Auge gehalten wird.

Aus den veröffentlichten Entwürfen ist nicht genau erkennbar, wie der Sucher realisiert wird. Das Zentralgehäuse ist relativ klein und bietet kaum Platz für einen optischen, sondern nur für einen elektronischen Sucher. Für einen Spiegel ist kaum Platz. Damit hätte die Nova DSLR einen großen Nachteil gegenüber klassischen Designs und würde eher in der Liga der aktuellen Micro-Four-Thirds spielen.

Ein weiterer Nachteil entsteht beim Einsatz großer Objektive. Sie sorgen schon an herkömmlichen DSLRs für ein erhebliches Ungleichgewicht - mit den Handgriffen der Nova DSLR wird es noch schwerer, sie ruhig zu halten.

Die Nova DSLR ist derzeit nur ein Designentwurf. Es ist nicht bekannt, ob er in einem konkreten Produkt umgesetzt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ARK Survival Evolved für 6,99€, PSN Card 20 Euro für 18,49€)
  2. (u. a. Fractal Define R6 für 119,90€, Thermaltake Level 20 für 66,90€, Be Quiet Dark Base 700...
  3. 68,12€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)

Korny 30. Nov 2009

Hast du schon einmal versucht so eine Kamera ruhig zu halten? Gerade bei schlechten...

lohblb 30. Nov 2009

träum weiter du oller hengst...

coma30112009 30. Nov 2009

im dritten bild, rechts das grössere motiv ist doch deutlich ein optischer sucher über...

Fido 30. Nov 2009

Würde irdendwie ganz gut zu dieser Studie passen, dass man das Display aufklappen muss...

Fido 30. Nov 2009

Solche Designstudien sind interessant, kann Golem ruhig mal öfter veröffentlichen wenn...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /