Abo
  • Services:

AMD plant 32-nm-Kerne mit vollständiger Abschaltung

Power Gating statt Taktverminderung

Auf der nächsten International Solid-State Circuit Conference (ISSCC) will AMD im Februar 2010 seine ersten vollständig abschaltbaren Prozessorkerne vorstellen. Bei geringer Last sollen die CPUs so viel sparsamer werden. AMD zieht dabei mit Intel gleich, das bereits eine ähnliche Technik anbietet.

Artikel veröffentlicht am ,

AMDs aktuelle K10-Kerne gelten vor allem bei geringer Last als sehr sparsam, weil sie sich sehr weit heruntertakten können. Selbst bei den Spitzenmodellen der Serie Phenom II kommen die Cores so statt der maximalen Frequenz von aktuell 3,4 GHz auf nur noch 800 MHz. Intel schafft es dagegen bei der Serie Core i7-900 nur auf minimal 1,6 GHz bei nominal bis zu 3,33 GHz.

Stellenmarkt
  1. vwd GmbH, Schweinfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe

Dennoch kommt Intel bei der zweiten Generation der Nehalem-Architektur, den Serie Core i7-800 und i5-700, auf deutlich geringere Leistungsaufnahmen unter Last sowie im Ruhezustand. Dafür ist nicht nur der gegenüber dem Stromfresser X58 (29 Watt TDP) viel sparsamere Chipsatz P55 (4,7 Watt) verantwortlich.

Wie Intel schon bei der Vorstellung der Nehalem-Architektur erklärt hatte, können die einzelnen Kerne vollständig abgeschaltet werden, wenn sie nichts zu tun haben. Dafür ist eine eigene Logik zuständig, die in der Schaltung vor der Versorgung der Cores sitzt und von der Power Control Unit der Prozessoren gesteuert wird.

Diese auch als "Power Gating" im Gegensatz zum Heruntertakten per "Clock Gating" bekannte Technik will nun auch AMD verwenden. Das geht aus dem Vortragsprogramm (PDF) der nächsten ISSCC hervor. Dort ist auf Seite 21 eine Präsentation zu einem 32-Nanometer-Core in SOI-Bauweise angekündigt. Dieser soll ohne L2-Cache nur 9,69 Quadratmillimeter groß sein und mit mehr als 3 GHz arbeiten. Seine Leistungsaufnahme soll im Betrieb 2,5 bis 25 Watt betragen. Dazu gibt es aber auch einen "zero-power gated state".

In welche der für 2010 und 2011 angekündigten neuen AMD-Kerne die Technik einzieht, geht aus dem Konferenzprogramm nicht hervor. Da AMD im Jahr 2011 32-Nanometer-Prozessoren anbieten will, dürften erst dann mit den Designs "Bobcat" und "Bulldozer" die abschaltbaren Kerne auf den Markt kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  2. für 249€ + 5,99€ Versand
  3. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)
  4. 99€

HeiligerQuackst... 30. Nov 2009

Das kommt davon, weil man die Athlon 2 und Phenom 2 so weit runtertakten kann. Mein A2...

gebi 28. Nov 2009

hi, Mein intel system hier braucht ~46W. cpu: q9550 (e0) board: intel dq45cb hd: 1.5TB wd...

Versch Limmbesser 28. Nov 2009

70KW bei 1500 U/min, wenn bei 5400 U/min 90 KW anliegen ... Da wird wohl Leistung mit...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  2. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro
  3. P20 Pro im Hands on Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /