Square-Enix-Chef: Game Over für Spielkonsolen naht

Publisher setzt verstärkt auf Browsergames und Onlinespiele

Yoichi Wada, Chef von Square Enix, sieht das Ende für klassische Konsolen wie Playstation, Xbox und Wii nahen. Der Spielemarkt befindet sich seiner Auffassung nach in einem radikalen Umbruch. Künftig sei nicht Hardware, sondern Netzwerke entscheidend.

Artikel veröffentlicht am ,

Yoichi Wada, Square Enix
Yoichi Wada, Square Enix
"In der Vergangenheit war die Hardware die Plattform, aber jetzt ist es das Netzwerk. Es ist absehbar, dass die Hardware künftig nicht mehr benötigt wird", sagte Yoichi Wada, Chef des größten japanischen Publishers Square Enix und dessen europäischer Tochter Eidos, zur Zukunft des Spielemarktes. Im Gespräch mit dem britischen Fachmagazin MCV gab er sich überzeugt, dass es in zehn Jahren die derzeit üblichen Konsolenspiele kaum noch geben wird, und dass die Zukunft den Streamingangeboten und der digitalen Distribution gehöre - die gewohnten Handelskanäle blieben dabei auf der Strecke.

 

Stellenmarkt
  1. Domänenarchitekt (w/m/d) Komposit
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
Detailsuche

Nach Auffassung von Wada haben die großen Konsolenhersteller etwa im Jahr 2005 einen Strategiewechsel hin zu Netzwerken vollzogen und Xbox Live, Playstation Network und Wii Ware in den Fokus gerückt. Square Enix produziere derzeit immer mehr Browserspiele, außerdem wolle man bei der für 2010 geplanten Veröffentlichung der Betaversion des MMORPGs Final Fantasy 14 weitere Onlineerfahrungen sammeln.

Zu den Erwartungen von Yoichi Wada passt die Ankündigung des britisch-israelischen Unternehmens Playcast Media, das Computerspiele künftig ohne Konsolen anbieten möchte. Stattdessen sollen die Programme wie ein abonnierter digitaler Fernsehkanal beim Kunden ankommen, der lediglich eine Set-Top-Box benötige. Angeblich hätten Publisher wie Electronic Arts und Activision schon Interesse signalisiert. 2010 wollen außerdem Streamingangebote wie Onlive und Gaikai ihre Dienste anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


metzelkater 11. Jan 2010

wenn ein hersteller lieber auf die cloud setzt, bitteschön, kaufe ich konsole und games...

Angst_original 30. Nov 2009

Und ich hoffe ja, dass das schnell passiert! :-) In Liebe, Angst

Der lächelnde... 30. Nov 2009

klar, ein ganz großer mit stickstoffkühlung und nem 45 ghz prozessor :D

Der lächelnde... 30. Nov 2009

dafür gibts doch festplattenrekorder :D

Der lächelnde... 30. Nov 2009

^^ wär für die meisten sicher ganz gut, aber ich persönlich möcht nicht drauf verzichten.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /