Abo
  • IT-Karriere:

Boxkampf aus Hamburg in 3D im Internet

Stereoskopes HD-Signal bei 5 MBit/s übertragbar?

In Hamburg wird heute versucht, einen Universum-Sparring-Boxkampf in 3D über das Internet zu übertragen. Was dort nur einem eingeschränkten Publikum zugänglich ist, gibt es 2010 in Südkorea bereits über das terrestrische Fernsehsignal.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Universum-Box-Promotion und die 3D-Produktionsfirma Chroma Film & TV starten am 26. November 2009 einen 3D-Feldversuch. Um 19 Uhr beginnt eine Live-Zuspielung eines Sparring-Boxkampfes über das Internet. Für die technische Abwicklung zwischen den Standorten zeichnet die Firma Syrinx verantwortlich.

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Berlin
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen

Syrinx-Geschäftsführer Jürgen Klimmeck: "Die Live-Übertragung von 3D-Signalen stellt besondere Herausforderungen. Dennoch glauben wir, dass schon ab Bandbreiten von circa 5 MBit/s eine in der Qualität hochwertige Übertragung eines stereoskopen HD-Signals möglich ist. Damit ergeben sich in der Zukunft reale Chancen für eine schnelle Entwicklung von 3D-Fernsehen."

Ein Sprecher der IT-Initiative Hamburg@work erklärte Golem.de auf Nachfrage, dass der 3D-Stream nicht im offenen Internet verfügbar sein werde. "Das wird vor Ort im Rahmen der Veranstaltung 'NewTV in 3D: Zukunft des Fernsehens' gezeigt. Es wird nicht live ins Web gestreamt." Es gebe eine Internetverbindung vom Boxstall zum Ort der Übertragung. Ziel sei herauszufinden, ob die 3D-Übertragung mit den heutigen Bandbreiten im Internet funktioniert, so der Sprecher weiter.

Boxen habe nach Fußball durchgängig die höchsten Einschaltquoten beim Sport im Fernsehen. "Daher ist es nur logisch, dass wir neue Entwicklungen im TV eng begleiten", sagte Klaus-Peter Kohl, Boxpromoter und Inhaber von Universum Box-Promotion Hamburg. Die Namen der Kämpfer werden noch nicht bekanntgegeben, hieß es.

In Südkorea kündigte die Korea Communications Commission an (KCC) an, dass die Regierung im Laufe des Jahres 2010 die Ausstrahlung von 3D-Inhalten in Full-HD-Qualität unterstützen werde. Das berichtet die Korean Times. In Japan und Großbritannien laufen 3D-Tests über Satellit. In Südkorea setzen die Betreiber dagegen auf terrestrische Ausstrahlung des Signals. Eine Lizenz will die KCC im Januar 2010 vergeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. 339,00€ (Bestpreis!)

Herb 27. Nov 2009

Nenn doch mal eine professionell betriebene Sportart, die nicht gesundheitsschädlich...

PeterParker 27. Nov 2009

Das Problem ist nur das es zu viele 3D-Formate gibt und sich bisher kein Standard...

BitAufEis 26. Nov 2009

na dann ist ja alles geklärt und ich kann eins meiner eiskalten Bits aus dem Eisfach...

Treadmill 26. Nov 2009

Und ich dachte schon die benutzen Motion Capturing und virtuelle Boxer, legen ein paar...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint Gameplay

Elitesoldaten auf einer Insel? Dabei kommt zumindest in Ghost Recon Breakpoint kein Urlaub heraus, sondern ein Kampf zwischen zwei letztlich gleich starken Fraktionen - unser Können entscheidet!

Ghost Recon Breakpoint Gameplay Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

    •  /