Abo
  • Services:

Clever HD - eigenes HDTV-Paket bei Kabel BW

HD-Angebot wächst auf 19 HDTV-Sender, darunter sieben Free-TV-Sender

Am 1. Dezember 2009 startet der Kabelnetzbetreiber Kabel BW ein eigenes HDTV-Paket. "Clever HD" beinhaltet vier hochauflösende Pay-TV-Sender.

Artikel veröffentlicht am ,

Clever HD umfasst für monatliche 4,90 Euro die vier HDTV-Bezahlsender Classica HD, Deluxe Lounge HD, MTVNHD (MTV Networks High Definition) und Rush HD. Über MTVNHD werden auch internationale Musikveranstaltungen wie das Roskilde-Festival oder das Oxegen-Festival übertragen. Deluxe Lounge HD bietet ohne Werbeunterbrechung Lounge-Musik mit Landschaftsaufnahmen, während auf Classica HD Klassik- und Jazzkonzerte sowie Opern- und Ballettaufführungen zu sehen sind. Rush HD ist ein Sport- und Lifestyle-Sender.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Der Erotikkanal Penthouse HD kann hinzugebucht werden, dann steigt der Abopreis auf 9,90 Euro. Einzeln kostet Penthouse HD monatlich 7,90 Euro. Wer Clever HD bucht, bekommt von Kabel BW kostenlos einen HD-Receiver gestellt, das soll allerdings nur ein Einführungsangebot sein.

Ebenfalls neu für Kabel-BW-Kunden: ServusTV startet demnächst unverschlüsselt in SD- und HD-Auflösung ins Kabel-BW-Netz. Der Sender aus dem Alpen-Donau-Adria-Raum soll eine Mischung aus Kultur, Unterhaltung, Gesundheit, Sport und Reise bieten.

Damit können dann insgesamt 19 HDTV-Sender über das Kabelfernsehen in Baden-Württemberg empfangen werden. Darunter befinden sich die sieben Free-TV-Sender Das Erste HD, ZDF HD, Anixe HD, Luxe HD, Euro1080/HD1, HD Campus TV und ServusTV HD. Neben Clever HD speist Kabel BW auch die sieben Sky-HD-Sender ein. Ein weiterer Ausbau ist geplant - Kabel BW hofft, die großen privaten Sendergruppen für die Einspeisung zu gewinnen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

M_Kessel 26. Nov 2009

Korrektur. Technisch gesehen kannst du GAR NICHTS vorspulen, bist also gezwungen, im...

Runkelrübe 26. Nov 2009

Art. 5, Abs. 1 Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äu...

TomHD 26. Nov 2009

Deluxe Lounge HD war schon immer für ein Pay-TV Paket gedacht und ist auch seit ein paar...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /