Abo
  • Services:

Buffalo bringt 12x-Blu-ray-Brenner für USB 3.0

BR-X1216U3 für Japan angekündigt

In Japan hat Buffalo Technology einen der ersten externen Blu-ray-Brenner mit USB-3.0-Schnittstelle vorgestellt. Der BR-X1216U3 erreicht darüber eine 12fache Schreibgeschwindigkeit, was mit USB 2.0 nicht möglich ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Über USB 2.0 hat Buffalos BR-X816U2 mit Hilfe der herstellereigenen TurboUSB-Technik eine bis zu 8fache Blu-ray-Schreibgeschwindigkeit erzielt. Der neue USB-3.0-fähige Blu-ray-Brenner BR-X1216U3 schafft über USB 2.0 in Verbindung mit TurboUSB ein bis zu 7faches Schreibtempo. Das setzt aber einen PC mit einem aktuellen Chipsatz voraus, ansonsten ist bei 6,5fach Schluss.

Stellenmarkt
  1. MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  2. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet

Über USB 3.0 hingegen wird der BR-X1216U3 nicht ausgebremst und soll Blu-ray-Medien mit bis zu 12facher Geschwindigkeit beschreiben. Bei den wiederbeschreibbaren BD-RE-Medien bleibt es bei 2facher Geschwindigkeit.

Außerdem werden CDs (bis 48fach) und DVDs (bis 16fach) inklusive DVD-RW/+RW (6fach/8fach) und DVD-RAM (5fach) beschrieben. Welche Schreibgeschwindigkeiten mit Rohlingen verschiedener Hersteller erzielt werden, listet Buffalos japanische Website.

Die Stromversorgung erfolgt über ein externes Netzteil. Als Software legt Buffalo - zumindest in Japan - die Cyberlink Blu-ray Disc Suite bei, die unter anderem PowerDVD 9 zur DVD- und Blu-ray-Wiedergabe beinhaltet.

In Japan wird der USB-3.0-fähige Blu-ray-Brenner BR-X1216U3 laut Buffalo ab Anfang Dezember 2009 ausgeliefert. Für Europa wurde noch kein Termin genannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 92,90€ (Bestpreis!)
  2. bis zu 85% reduziert
  3. 109,00€
  4. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)

önewfü 26. Nov 2009

dabei geht es ja in erster linie um das gehäuse, festplatte kann man dann e nach belieben...

tunnelblick 26. Nov 2009

ja? hmm. hab ich selten erlebt, aber manchen werden wirklich persönlich, wenn sie keine...

patlecat 26. Nov 2009

Chuck Norris starrt solange auf die leere Disc bis sich selber brennt! :D


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

      •  /