Abo
  • Services:

MSI X-Slim X430 mit AMDs Athlon Neo X2

Notebook misst 24,5 mm an der dicksten Stelle

MSI hat mit dem X-Slim X430 ein Notebook auf Basis von AMDs stromsparendem Dual-Core-Prozessor Athlon Neo X2 angekündigt. Das 14-Zoll-Notebook ist auf Wunsch auch mit einem Blu-ray-Laufwerk zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch wenn der Name von MSIs neuem Notebook, X-Slim, anderes vermuten lässt, besonders dünn ist das Gerät mit einer Bauhöhe von 24,5 mm nicht. Im Inneren werkelt AMDs Athlon Neo X2 mit zwei Kernen, der bei 1,6 GHz nur 18 Watt benötigt. Ihm stehen die AMD/ATI-Chips RS780MN und SB710 zur Seite, womit sich HD-Filme und DirectX-10-Inhalte auf das Display bringen lassen sollen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Das mit LEDs beleuchtete Display misst 14 Zoll und bietet eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Es soll eine Helligkeit von 220 Candela pro Quadratmeter erreichen. Alternativ können die Inhalte auch über einen HDMI-Anschluss ausgegeben werden.

Das können auch Blu-ray-Filme sein, denn MSI bietet optional ein externes Blu-ray-Laufwerk für das X-Slim X430 an. Auch eine Webcam mit 1,3 Megapixeln ist verbaut und die Festplatte fasst 320 beziehungsweise 500 GByte.

Das Notebook wiegt rund 1,5 kg und verfügt neben dem HDMI-Port auch über einen VGA-Anschluss, zwei USB-2.0-Schnittstellen, einen Kartenleser für SD- und MMC-Karten sowie Audioausgänge und einen Anschluss für Gigabit-Ethernet. WLAN unterstützt das Gerät nach 802.11 b/g/n, Bluetooth in der Version 2.0+EDR.

MSI bietet das X-Slim X430 mit einem 4- oder 8-Zellen-Akku an, macht aber keine Angaben zur Akkulaufzeit. Auch wann und zu welchem Preis das Gerät angeboten werden soll, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 116€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  4. 17,49€

VomFach 27. Okt 2010

Im Elektrogroßhandel wie Saturn oder Media Markt ist Kabel kaufen eh abartig teuer. Bei...

oni 29. Nov 2009

Achso. Naja, ich hab mein MobileMe-Paket dort gekauft, hat auch geklappt. Aber wenn die...

poiuzt 26. Nov 2009

blueray ist bluray für hauptschüler.


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /