Abo
  • IT-Karriere:

Panasonic GF1 hilft bei Scharfstellung manueller Objektive

Firmwareupdate für die Microfour-Thirds-Kamera

Panasonic hat ein Firmwareupdate für die Lumix DMC-GF1 vorgestellt. Damit kann die Kamera ihre elektronische Vergrößerungslupe auch bei Objektiven einsetzen, die rein manuell scharfgestellt werden können. Außerdem wurde die Autofokusfunktion einiger Objektive verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Firmwareupdate kann der Fotograf die Fokussierhilfe der Lumix DMC-GF1 auch bei Objektiven aktivieren, die mit einem Adapter an der Kamera befestigt sind.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Zum Beispiel bietet Novoflex Adapter für Canons FD- und Contax/Yashica-Objektive an, die damit an der Kamera befestigt werden können. Außerdem bietet der Hersteller Anschlussstücke für Leica M, Leica R und das Schraubgewinde M42 an. Auch für Minolta MD/MC und A sowie Nikon F, Olympus OM und das Pentax-K-Bajonett sowie das Schraubgewinde T2 stellt Novoflex Adapter her. Cosina-Voigtländer bietet Adapter für das F-Bajonett von Nikon und Pentax' K-Bajonett.

Diese Objektive müssen von Hand scharfgestellt werden. Über den elektronischen Sucher oder das Kameradisplay ist das recht schwer. Die durch das Firmwareupdate jetzt auch bei diesen adaptierten Objektiven zuschaltbare Sucherlupe vergrößert einen kleinen Teil des Bildes. So gelingt die Scharfstellung präziser.

Außerdem bringt die Firmwareversion 1.1 nach Angaben von Panasonic Verbesserungen beim Autofokus mit sich und verbessert die Bildqualität bei hohen ISO-Werten. Die Weißabgleichsgenauigkeit sowie die Belichtungsmessung wurden ebenfalls optimiert.

Auch für einige seiner Objektive hat Panasonic Firmwareupdates vorgestellt. Sie können nur über eine Micro-Four-Thirds-Kamera durchgeführt werden und sollen den Autofokus beim Filmen verbessern oder schalten diesen überhaupt erst für Filmaufnahmen in voller HD-Auflösung frei. Betroffen sind das Lumix G VARIO 7-14mm, das 14-45mm und das 45-200mm sowie das Lumix G Vario HD 14-140mm und das Lumix G 20mm.

Die Firmwareupdates können über Panasonics Supportwebsite heruntergeladen werden. Dort findet sich auch eine detallierte Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Updateprozess.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  2. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  3. 749,00€
  4. 199,00€

kischorsch 26. Nov 2009

Moinsen, verhindert das Update wieder den Einsatz von Fremd-Akkus oder hat Panasonic was...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /