Abo
  • Services:

Dante's Inferno: Das "God of War" in der Dichterhölle

Actionspiel von EA verbindet Literatur- mit Spieleklassiker

Wie wär's mit ein wenig Wollust, Völlerei oder Habgier? Gibt es alles in Dante's Inferno, dem düsteren und schnellen Actionspiel, mit dem EA mehr oder weniger direkt an "God of War" anknüpfen möchte. Golem.de hat mit Producer Jonathan Knight im Videointerview gesprochen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer den Namen Kratos schon mal gehört hat, der kennt als Videospieler höchstwahrscheinlich auch die nur für Playstation 2 verfügbare Reihe God of War - Kratos ist da Hauptfigur. Aber während sich das Entwicklerteam bei Sony Computer Entertainment im sonnigen Santa Monica noch Zeit lässt für Teil 3 der Saga, legt Visceral Games ein paar hundert Kilometer weiter nördlich bei San Fancisco mehr Tempo vor: Bereits im Februar 2010 soll das ähnlich gestrickte Dante's Inferno für Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.

 

Inhalt:
  1. Dante's Inferno: Das "God of War" in der Dichterhölle
  2. Dante's Inferno: Das "God of War" in der Dichterhölle

Bei einer Präsentation in London hat Jonathan Knight, Produzent des Actionadventures, einen der Level vorgeführt. Sie sind in neun Abschnitte aufgeteilt - Vorhölle, Wollust, Völlerei, Habgier, Zorn, Häresie, Gewalt, Betrug und Verrat. In London steht "Lust" auf dem Programm, und das bedeutet: Im Hintergrund des Geschehens ist eine riesige nackte, im wahrsten Sinne des Wortes leicht angefressene Frau zu sehen, aus deren Brustwarzen alle paar Augenblicke fies aussehende Monster krabbeln.

Eigentlich handelt es sich bei der Dame um Kleopatra, auch andere Berühmtheiten der Menschheitsgeschichte wie Achilles, Paris und Helena tauchen irgendwo auf. Schließlich spielen die alle eine mehr oder weniger große Rolle in dem Buch "Göttliche Komödie" des italienischen Dichters Dante Alighieri (1265 bis 1321), das dem binär entfesselten Inferno zugrunde liegt. Die Rahmenhandlung dreht sich um den Helden, der die Seele seiner ermordeten Geliebten Beatrice aus den Klauen des Teufels befreien will.

Dante's Inferno: Das "God of War" in der Dichterhölle 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 4,99€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 9,95€

schnupfenhusten... 04. Feb 2010

tja sicherlich nicht so orignell wie du! was der typ jedoch im interview so von sich...

~The Judge~ 26. Nov 2009

fixed! ^^

Treadmill 26. Nov 2009

Wie kommst du auf FPS? Ich dachte god of War und auch Dante's Inferno sind Third Person...

kratos 26. Nov 2009

Sie müssen der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen zustimmen, wenn Sie einen...

patlecat 26. Nov 2009

Nö, das hab ich nie geschrieben!


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /