Abo
  • Services:

Blender 2.5 Alpha 0 - äußerlich und innerlich anders

Dazu wurden auch alle Animationseditoren von Blender neu entwickelt und um neue Funktionen ergänzt. So teilen sich alle Editoren samt der verschiedenen Sub-Modi die gleichen internen Funktionen.

Stellenmarkt
  1. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg
  2. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Ähnlich wurde mit dem Toolsystem verfahren. Auch hier wurde eine einheitliche Abstratraktionsschicht eingezogen, die beispielsweise von Tastenkürzeln und Menüeinträgen genutzt wird. Dazu muss jedes einzelne Blenderwerkzeug modifiziert und in einen sogenannten Operator umgewandelt werden.

Das Spline IK erlaubt es, Knochen entlang einer Kurve zu definieren, was vor allem bei der Animation von Schwänzen, Tentakeln und Wirbelsäulen sowie anorgansichen Gegenständen wie Seilen von Vorteil sein soll.

Partikelsystem, schnelleres Raytracing und besseres Bump-Mapping

Blender 2.5 bringt zudem einen neuen Rauchsimulator mit, der auf Wavelet Turbulence zur Simulation von Flüssigkeiten setzt. Das Ergebnis wird als Voxel-Grid ausgegeben und in Blenders 3D-Ansicht mit OpenGL-Shadern und Voxel-Texturen angezeigt. Auch das Partikelsystem wurde überarbeitet und soll nun interaktiver und einfacher zu manipulieren sein. Gleiches gilt für Kraftfelder.

Auch Volumenmaterialien unterstützt Blender mit der Version 2.5. Gedacht sind diese zum Rendern von Gasen, Rauch, Wolken und Feuer.

Im Rahmen eines Google-Summer-of-Code-Projekts entstand zudem ein neues System zur Beschleunigung von Raytracing, das in Blender 2.5 integriert wurde. Es unterstützt die Instanzierung von Objekten, so dass diese beliebig oft verwendet werden können, ohne dass der Speicherbedarf drastisch steigt. Zudem soll das neue System ein Vielfaches schneller sein als das bisher verwendete.

Verbessert wurde auch das Bump-Mapping in Blender. Neue Filteroptionen wie der Elliptically Weighted Average (EWA) wurden hinzugefügt, was zu klareren Resultaten mit weniger Artefakten und Moiré-Mustern führen soll. Auch gibt es eine erste Unterstützung von Tiefenschatten (Deep Shadow).

Mit der Blender 2.5 Alpha 0 steht Blender erstmals auch in einer 64-Bit-Version für Mac OS X bereit, wobei Blender nun auch auf Cocoa setzt. Die freie 3D-Software steht unter blender.org zum Download bereit und wird auch im Durian-Projekt eingesetzt, in dessen Rahmen ein neuer mit Blender erstellter Film entsteht, der zugleich zum Ausprobieren neuer Funktionen dient.

 Blender 2.5 Alpha 0 - äußerlich und innerlich anders
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen

juppa 18. Mai 2010

siehe hier: http://www.raubkopictures.de/index.php?option=com_content&view=article&id=3...

Bmasher 26. Nov 2009

graphicall.org kenn ich, hat mich aber gewundert das in der Alpha noch nix von Bmash...

Vector 26. Nov 2009

Danke. Aber was macht man, wenn da Interaktion kommen soll?

Der Kaiser! 26. Nov 2009

Danke. Werd ich machen. :P

~The Judge~ 26. Nov 2009

Genau! :-)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /