• IT-Karriere:
  • Services:

Sun: Neue Lizenz für Beiträge zum X Window System

Wechsel auf X.Org-Lizenz soll Lizenzbedingungen verständlicher machen

Sun stellt seine Arbeiten an X.org unter die allgemeine X.Org-Lizenz. Rund 500 Dateien tragen einen Copyright-Hinweis von Sun.

Artikel veröffentlicht am ,

Sun hat sich in den letzten 21 Jahren aktiv an der Entwicklung des X Window Systems beteiligt und will nun zu einer Vereinheitlichung der dabei genutzten MIT-Lizenzen beitragen. Dazu werden alle Beiträge von Sun neu lizenziert und unter die allgemeine X.Org-Lizenz gestellt, kündigt Sun-Entwickler Alan Coopersmith in einer E-Mail an. So werde es für alle einfacher, die Lizenzbedingungen, unter denen das X Window System steht, zu verstehen.

Bis die Lizenzänderungen umgesetzt sind, kann allerdings noch einige Zeit vergehen, denn Sun wird die rund 500 Dateien selbst editieren, damit die Lizenzänderung nachvollziehbar von Bevollmächtigten vorgenommen wird und damit es später keine Verwirrung gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

immerdiesekinder 27. Nov 2009

Hehe, immer wieder Lustig wie einige hier dick und breit ihr Unwissen demonstrieren...

tunnelblick 26. Nov 2009

vor allem endlich mal java...


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

    •  /