Abo
  • Services:

Blobo - Hightech-Flummi zur Spielsteuerung

Bewegungscontroller aus Finnland

Ist Blobo besser als die Wiimote und andere aktuelle Bewegungscontroller? Die finnische Firma Ball-It glaubt daran. Sie verkauft Blobo seit kurzem mit einer PC-Spielesammlung und will auch andere Spieleentwickler von einer Unterstützung überzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Blobo ist ein kleiner, elastischer Ball, der in die Hosentasche passt und dessen Sensoren auch feine Bewegungen, Beschleunigung, Druck und stärkere Erschütterungen erkennen sollen. Die zum Einsatz kommende Technik soll nicht nur kleiner, sondern auch deutlich genauer arbeiten und mehr Daten liefern als die Bewegungscontroller von Spielekonsolen, heißt es von Ball-It. Der Akku ist fest eingebaut.

 

Stellenmarkt
  1. DIAMOS AG, Sulzbach
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Die hunderte Male pro Sekunde aufgezeichneten Daten werden mittels Bluetooth zum PC oder Mobiltelefon geschickt, um dort von kompatiblen Spielen oder Anwendungen genutzt zu werden. Blobo wird zusammen mit einem Ladegerät und dem PC-Spielepaket Fun & Fit zum Einführungspreis von rund 55 Euro zuzüglich Versandkosten ausgeliefert. Später wird der Preis bei voraussichtlich 59,90 Euro liegen. Außerdem gibt es für 4 Euro das erste Blobo-kompatible Handyspiel - ein Poolspiel für Nokia-S60-Geräte.

Fun & Fit enthält von Redlynx entwickelte Windows-Bewegungsspiele, die denen von Nintendos Wii Sports ähneln. Geboten werden Basketball, Bogenschießen, Karate, Weitsprung, 100-Meter-Lauf, Skiweitsprung und eckige statt runde Spielfiguren. Beim Wettlaufen, Weitsprung und Skispringen wird der Blobo in die Hosentasche gesteckt. Beim Skiweitsprung wird dabei zusätzlich der Druck für den Absprung gemessen. Um einen Stapel virtueller Bretter durchzuhauen, muss der Blobo geschwungen werden.

Während die Wiimote mit der Handschlaufe gesichert werden sollte, um nicht aus Versehen weggeschleudert zu werden, darf der Blobo in die Luft geworfen werden - etwa wenn es um das Werfen von Basketballkörben geht. Um zu treffen, muss der Spieler den Hightech-Gummiball aber auch wieder fangen. Wenn das nicht gelingt, soll das zumindest dem Controller nicht schaden.

Ball-It plant, im Laufe des Winters 2009/2010 weitere Blobo-Spiele zum Download anzubieten. Wie Nintendo wirbt dabei auch das finnische Unternehmen mit gesundheitlichen Vorteilen durch Bewegungsspiele. Da darf dann auch der Kalorienzähler im Spiel nicht fehlen. Wer den Blobo mit sich herumträgt, kann ihn als Schrittzähler nutzen - und hat außerdem seinen Spielcharakter und seine Highscores mit dabei.

Die Technik hatte das Unternehmen seit 2005 entwickelt. Seit einigen Tagen ist sie unter www.bloboshop.com und www.verkkokauppa.com erhältlich. Der Chef von Ball-It, Juha Rytky, hofft nun darauf, möglichst viele Spieleentwickler für den neuen Bewegungscontroller zu interessieren. Ein vorläufiges SDK kann bereits angefordert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  2. (-80%) 11,99€
  3. 5,99€

freakout 27. Nov 2009

Also wenn das so ist, dann ist jede Bewegung die Du auf der Tastatur oder der Maus...

blobofan 27. Nov 2009

Bin nicht bezahlt... ob Du es glaubst oder nicht. Sondern überzeugt und positiv...

Der Navigator 26. Nov 2009

Arbeitet ein Kompass mit GPS? o.O

Der Kaiser! 26. Nov 2009

Uhren haben Schwungräder, die einen kleinen Generator antreiben..

Der Kaiser! 26. Nov 2009

Was sonst? xD


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 - Fazit

Brettern auf der Gerade, Zittern in der Kurve - wir haben Dirt Rally 2.0 getestet.

Dirt Rally 2.0 - Fazit Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  2. Rivian Amazon investiert in Elektropickups
  3. Auto Amazon und GM wollen in Elektro-Pickup Rivian investieren

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

    •  /