Abo
  • Services:

Umfang der Rambus-Klage gegen Nvidia schrumpft

US-Patentamt weist 17 Vorwürfe zurück, um acht weitere wird noch gestritten

Rambus hat eine weitere Niederlage gegen Nvidia einstecken müssen. Doch noch ist der Streit vor dem US-Patentamt für Nvidia nicht vorbei.

Artikel veröffentlicht am ,

Rambus hatte im November 2008 Klage gegen Nvidia erhoben und Beschwerde beim US-amerikanischen Wettbewerbshüter International Trade Commission (ITC) eingereicht. Nvidia wurde vorgeworfen, mehrere Rambus-Patente mit seinen Grafikchips und deren internen Speichercontrollern zu verletzen.

Stellenmarkt
  1. XENON Automatisierungstechnik GmbH, Dresden
  2. über Jobware Personalberatung, Braunschweig

Nun wurden laut Nvidia durch das U.S. Patent Office (USPTO) 17 weitere Vorwürfe zurückgewiesen, die sich um drei Patente drehten. Bereits im Juni 2009 war ein Teil der Patentverletzungsvorwürfe entkräftet und zurückgezogen worden.

Der Streit ist zwar noch nicht zu Ende, Nvidia-Justiziar David Shannon zeigt sich aber zuversichtlich. Nvidia soll noch zwei andere Rambus-Patente verletzen, woraus acht Vorwürfe bestehen bleiben. Diese seien aber ebenfalls schon vorläufig vom US-Patentamt zurückgewiesen worden. Es steht noch ein endgültiges Urteil aus. Shannon: "Wir glauben, dass diese Patente ungültig sind und dass bei den weiter untersuchten Patenten eine ähnliche Entscheidung gefällt wird."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 40,99€
  2. (u. a. Fernseher ab 127,90€)
  3. ab 23,99€
  4. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)

meingott 25. Nov 2009

was erst noch vor Gericht zu beweisen wäre. Also: Halt die Klappe, ich hab' Feierabend.


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den vorigen Modellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

    •  /