Microsoft verliert seinen Finanzchef

Chris Liddell verlässt in einem Monat das Unternehmen

Microsofts Finanzchef hat gekündigt. Er wird den weltgrößten Softwarekonzern in Kürze verlassen. Ein Nachfolger wurde bereits gefunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsofts Finanzchef Chris Liddell hat gekündigt. Das Unternehmen gab bekannt, der 51-jährige Neuseeländer wolle als Finanzinvestor und in anderen Bereichen tätig werden. Liddell wird bereits zum Jahresende 2009 das Unternehmen verlassen.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist*in - HR Analytics
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Projektmanagerin / Projektmanager bzw. Product Managerin / Product Manager für Digitalprodukte ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
Detailsuche

Im Mai 2005 war der Finanzexperte von dem US-Verpackungsmittelhersteller International Paper zu Microsoft gekommen, wo er ebenfalls die Funktion des Chief Financial Officers (CFO) innehatte. Zuvor war er Investmentbanker und Chef bei Carter Holt Harvey, einem Hersteller forstwirtschaftlicher Erzeugnisse.

"Er wird sich etwas Zeit nehmen um herauszufinden, was er jetzt machen will", sagte ein Microsoft-Unternehmenssprecher dem Wall Street Journal. Sein Abschied bei Microsoft erfolge aus freien Stücken, hieß es weiter. Aus der Bildergalerie der Microsoft-Topmanager wurde Liddell bereits entfernt und durch seinen Nachfolger ersetzt. Liddell selbst wollte sich zu seinem Weggang nicht äußern.

In Liddells Amtszeit fallen Bemühungen, den großen Bargeldvorrat Microsofts durch die Ausschüttung von Dividenden und Aktienrückkäufen zu reduzieren. "Chris und sein Finanzteam haben in den letzten viereinhalb Jahren sehr viel erreicht. Das Team ist stark und gut aufgestellt", sagte Microsoft-Konzernchef Steve Ballmer.

Golem Karrierewelt
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    28./29.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Liddells Nachfolger wird der 47-jährige Peter Klein, der bislang Finanzchef von Microsofts Geschäftskundensparte war. Klein kam 2002 ins Unternehmen und war zuvor 13 Jahre lang bei Technologie-Start-ups und Finanzinvestoren tätig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /