Freistellungstool Topaz Remask 2 mit schneller Extraktion

Photoshop-Erweiterung stellt auch Fell und Haare frei

Topaz Labs hat sein Freistellungswerkzeug für Adobe Photoshop stark überarbeitet. Mit Remask 2 soll das Trennen von Fotoobjekten und komplexen Hintergründen in wenigen Minuten möglich sein. Ein Nachbearbeitungspinsel repariert falsch getrennte Bereiche in Echtzeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Remask 2 hat ein eigenes Interface erhalten. Der Benutzer markiert mit einem Pinselwerkzeug grob den Umriss des Freistellungsobjektivs und füllt die zu entfernenden und aufzubewahrenden Bereiche danach mit dem Füllwerkzeug aus. Mit einer Voransicht kann der Nutzer nun sehen, wie die Maskierung und das freigestellte Objekt ohne Hintergrund aussehen.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  2. IT-Projektleiter (w/m/d) in der Logistik
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund
Detailsuche

Dem Vorgänger von Remask 2 fehlte noch das eigene Interface und der Anwender musste mit Bordmitteln von Photoshop mehrere Ebenen erstellen, die dem Plug-in dann zur Verarbeitung vorgelegt wurden. Das war mühsam und fehleranfällig.

Als wichtigste Neuerung erhielt Remask 2 einen Korrekturpinsel. Wurden durch den Freistellungsprozess einige Bereiche nicht richtig maskiert, kann der Benutzer nun einfach über die betroffene Stelle malen - die korrigierte Maske wird direkt neu berechnet und das Ergebnis dargestellt. Je nach Rechnergeschwindigkeit erfolgt dies fast in Echtzeit.

Im Kurztest von Golem.de zeigte sich, dass Topaz Labs mit dem Werkzeug nicht zu viel versprochen hat. Die Umrisszeichnung mit der Maus war alles andere als genau - dennoch separierte das Programm Fell und Laub mit Hilfe des Malwerkzeugs und nachträglichem Einsatz des Korrekturpinsels gut voneinander, ohne dass Artefakte zurückgelassen wurden oder Details verloren gingen. Die Freistellung dauerte nur wenige Minuten.

Neben Remask 2 existieren zahlreiche Konkurrenzprodukte wie Fluid Mask sowie Mask Pro, und auch Photoshop CS3 und CS4 sind mit ähnlichen Modulen ausgerüstet, um Objekte freizustellen.

Remask erstellt Photoshop-Ebenen-Masken, die auch beliebig manuell ergänzt werden können. Dabei werden Bilder mit 8 und 16 Bit Farbtiefe im RGB-Farbraum unterstützt. Topaz Remask 2 läuft unter der Windows- und Mac-Version von Photoshop. Eine kostenlose 30-Tage-Testversion für beide Betriebssysteme bietet Topaz nach Registrierung per E-Mail an.

Die Vollversion von Topaz Remask 2 kostet rund 70 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ad (Golem.de) 25. Nov 2009

Ja, korrekt, ein paar wenige. Würde man das Ausgangsbild nicht kenne, fiele das aber...

ad (Golem.de) 25. Nov 2009

Zugegeben, man hätte das montierte Bild weglassen oder dessen Hintergrund auch noch...

Stanislav Golem 25. Nov 2009

geniale app aber wäre noch genialer wenn man nicht so einen Klotz am Bein wie PS haben müsste

Haf 25. Nov 2009

GIMP hat doch im Grundprinzip so etwas in der Art, zumindest kann man mit der...

Blablablublub 25. Nov 2009

Habs grade selber gesehen ---> ich doooooof! ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /