Abo
  • Services:

Adobe verbessert sein Onlinebüro Acrobat.com

Texterkennung in Fotos und Unterstützung von mehr Dateiformaten

Adobe hat seine Onlinebürosoftware Acrobat.com deutlich überarbeitet und eine Texterkennung für heraufgeladene Fotos integriert. Die Textverarbeitung und die Tabellenkalkulation sowie das Präsentationsprogramm unterstützen nun zahlreiche Dateiformate, angefangen bei Microsoft Office bis hin zum E-Book-Standard Epub.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Online-Bürosoftware-Paket basiert auf Adobe Flash und wird als Arbeitsumgebung für Teams empfohlen, die über das Internet miteinander vernetzt sind. Auch Webkonferenzen werden unterstützt. In Deutschland wird eine einfache Version kostenlos angeboten.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Digital GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die Textverarbeitung Buzzword kann ihre Texte nun in das Epub-Dateiformat für elektronische Bücher exportieren. Außerdem wurde Acrobat.com mit einer OCR-Funktion ausgestattet, die heraufgeladene Bilder einliest und in durchsuchbare PDFs verwandelt.

Die Präsentationsanwendung Presentations kann Powerpoint-Dateien (PPT und PPTX) importieren und darstellen. Außerdem wurde eine Schnittstelle zu Flickr und Google Bilder integriert. Die Tabellenkalkulation Tables exportiert ihre Daten nun auch als PDFs oder in Form von Excels XLS-Format beziehungsweise kommagetrennt.

Der Farbwähler Adobe Kuler kann über Presentations aktiviert und für die Gestaltung der Präsentationen herangezogen werden. Adobe Kuler kann auf Grund verschiedener Kombinationsregeln (beispielsweise Komplementärfarben, monochromatischen Tönen und Farbabstufungen) eigene Farbvorschläge machen. Ein Farbrad und darin verankerte Pipetten, die den Regeln entsprechend die Nachbarfarben selektieren, ergänzen das Interface.

In Deutschland ist Acrobat.com nur als Basisangebot mit 5 GByte Speicherkapazität erhältlich. Darin eingeschlossen sind fünf PDF-Dateikonvertierungen sowie Webkonferenzen mit drei Teilnehmern und unbegrenzte Dateidownloads. In den USA hat Adobe bereits kostenpflichtige Zusatzdienste im Programm.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

deniaz 25. Nov 2009

Stimmt. Ist ja Chrome Exclusive. Hast du das Konzept von Cloudcomputing verstanden oder...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

    •  /