Abo
  • Services:

Wie Städte für Elektroautos attraktiv werden können

Elektromobilität als Aufgabe für Stadtplaner und Architekten

Elektromobilität wird derzeit eher von der technischen Seite her betrachtet. Das Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) weist jedoch darauf hin, dass auch Stadtplaner und Architekten ihren Beitrag leisten können - zum Wohl der Städte, die durch Elektroautos leiser und sauberer werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umstieg der Automobile auf Elektroantrieb wird derzeit vorangetrieben. Allerdings beschäftigten sich vor allem Autohersteller und Energieversorger mit dem Thema, moniert das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart. Für Kommunen, Stadtplaner und Architekten bedeute der Umstieg jedoch ebenfalls ein Umdenken.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die Infrastruktur müsse so gestaltet werden, dass es attraktiv genug ist, ein Elektrofahrzeugs zu nutzen, auch wenn es in der Anschaffung teurer sei als ein Auto mit Verbrennungsmotor. Hier seien, so die Fraunhofer-Forscher, "urbane Mobilitätskonzepte gefragt, welche die unterschiedlichen Mobilitätsformen übergreifend betrachten und miteinander verzahnen."

Mehr Lebensqualität durch Elektroautos

Städte sollten zu "Katalysatoren für die Elektromobilität" werden: Weil sich Elektroautos mangels Reichweite vorerst nicht für Langstreckenfahrten eignen, sei es wichtig, die Städte für die Fahrer von Elektroautos entsprechend attraktiv zu machen. Dazu gehöre beispielsweise der Aufbau einer entsprechenden Infrastruktur mit Ladestationen und Parkplätzen oder die Vernetzung mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf diese Weise könnten die Autofahrer zum Umstieg motiviert werden. Davon wiederum profitierten auch die Städte, da die leisen und sauberen Autos die Lebens- und Wohnqualität steigerten.

Das Fraunhofer IAO will einen öffentlichen Diskurs über die Verknüpfung der Elektromobilität mit der städtischen Infrastruktur in Gang bringen. Dazu veranstaltet es am 21. Januar 2010 das Forum "Elektromobile Stadt" in Stuttgart, an dem Vertreter aus der Industrie, Politiker und Wissenschaftler ebenso wie Stadtplaner und Architekten teilnehmen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,95€
  2. 25,49€
  3. 9,95€

cyd 25. Nov 2009

dann lieber einen autopilot wie BMW das in einem Konzept vor Jahren schon vorgeschlagen...

cyd 25. Nov 2009

ach weißt du, ich heiz mit meinem eigenen Kraftwerk, dessen Brennstoff aus meinem eigenen...

cyd 25. Nov 2009

Full ACK, und nebenbei bemerkt, nicht jeder hat den entsprechenden Bedarf für ein reines...

cyd 25. Nov 2009

na ja und nicht vewrgessen, nicht alle können in einer ÖPNV versorgten Gegend wohnen...

snboris 25. Nov 2009

Viel besser wäre doch ne PrepaidCard. Auf der könnte beim Kaufen auch der Fingerabdruck...


Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    •  /