Abo
  • Services:

Speichermodul-Hersteller Datel verklagt Microsoft

Bei Zubehör für Xbox 360 missbraucht Microsoft angeblich seine Marktmacht

Speicherkarten von Drittanbietern? Kein Problem für die Xbox 360 - bis zum letzten Update des Dashboard. Jetzt hat das Unternehmen Datel, das derartige Hardware mit Erweiterungsmöglichkeit anbietet, Microsoft wegen Missbrauchs seiner Marktstellung verklagt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das britische Unternehmen Datel Design & Development hat Microsoft verklagt. In dem Rechtsstreit geht es darum, dass die Xbox 360 jahrelang problemlos mit Memory-Modulen von Drittherstellern klarkam, dass just Datel diese Speicher herstellt und vertreibt - und auf einem Teil seiner Ware nun wohl sitzenbleibt. Denn anders als zuvor unterstützt die Xbox 360 nach einem Update des Dashboard im November 2009 keine Speichermodule unabhängiger Hersteller mehr. Dabei geht es vor allem um Speichermodule, die mit MicroSD-Karten erweiterbar sind, was das Aufspielen von nicht für die Konsole gedachtem Code erleichtert, etwa für Manipulationen an der Firmware.

Datel wirft Microsoft in seiner Klage vor einem Gericht in Kalifornien vor, seine Marktmacht auszunutzen. Durch das Dashboard-Update würden die Kunden gezwungen, künftig die Memory-Module von Microsoft zu kaufen, die deutlich teurer als eigene Erzeugnisse seien. Rund 50.000 Käufer von Datels Speicherkarten könnten diese nun nicht mehr verwenden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Captain 25. Nov 2009

Um bei deinen Beispielen zu bleiben, es ist rechtens, das M$ die Garantie verweigert...

J 25. Nov 2009

Ich würd sagen 95%... 5% werden wohl die Chinesen halten

J 25. Nov 2009

@ Siga.KPD.Terror: gehts noch? Biste evtl n bissl wau wau in der Birne? Nach solch einem...

lua__ 25. Nov 2009

MS sagt ja nur, dass diese Karten die Sicherheit von Xbox-Live gefährden. Jetzt schreibt...

Bills Henker 24. Nov 2009

wers glaubt wird selig. apropos: Ich habe keine konsole, keine konsolenspiele, ich spiele...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

      •  /