Abo
  • Services:

Speichermodul-Hersteller Datel verklagt Microsoft

Bei Zubehör für Xbox 360 missbraucht Microsoft angeblich seine Marktmacht

Speicherkarten von Drittanbietern? Kein Problem für die Xbox 360 - bis zum letzten Update des Dashboard. Jetzt hat das Unternehmen Datel, das derartige Hardware mit Erweiterungsmöglichkeit anbietet, Microsoft wegen Missbrauchs seiner Marktstellung verklagt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das britische Unternehmen Datel Design & Development hat Microsoft verklagt. In dem Rechtsstreit geht es darum, dass die Xbox 360 jahrelang problemlos mit Memory-Modulen von Drittherstellern klarkam, dass just Datel diese Speicher herstellt und vertreibt - und auf einem Teil seiner Ware nun wohl sitzenbleibt. Denn anders als zuvor unterstützt die Xbox 360 nach einem Update des Dashboard im November 2009 keine Speichermodule unabhängiger Hersteller mehr. Dabei geht es vor allem um Speichermodule, die mit MicroSD-Karten erweiterbar sind, was das Aufspielen von nicht für die Konsole gedachtem Code erleichtert, etwa für Manipulationen an der Firmware.

Datel wirft Microsoft in seiner Klage vor einem Gericht in Kalifornien vor, seine Marktmacht auszunutzen. Durch das Dashboard-Update würden die Kunden gezwungen, künftig die Memory-Module von Microsoft zu kaufen, die deutlich teurer als eigene Erzeugnisse seien. Rund 50.000 Käufer von Datels Speicherkarten könnten diese nun nicht mehr verwenden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)
  3. 119,90€

Captain 25. Nov 2009

Um bei deinen Beispielen zu bleiben, es ist rechtens, das M$ die Garantie verweigert...

J 25. Nov 2009

Ich würd sagen 95%... 5% werden wohl die Chinesen halten

J 25. Nov 2009

@ Siga.KPD.Terror: gehts noch? Biste evtl n bissl wau wau in der Birne? Nach solch einem...

lua__ 25. Nov 2009

MS sagt ja nur, dass diese Karten die Sicherheit von Xbox-Live gefährden. Jetzt schreibt...

Bills Henker 24. Nov 2009

wers glaubt wird selig. apropos: Ich habe keine konsole, keine konsolenspiele, ich spiele...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /