Abo
  • IT-Karriere:

Ommwriter - eine meditative Textverarbeitung

Ablenkung ausgeschaltet

Die Textverarbeitung Ommwriter soll volle Konzentration auf den Text lenken und blendet Fenster, Icons und Desktopelemente vollkommen aus. Der Anwender schreibt zu sphärischen Klängen und auf Wunsch sogar begleitet von einem künstlichen Tippgeräusch.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Ommwriter ist ein Mac-Programm, das derzeit in der Betaphase ist. Nach der Installation wird das Programm in einen Vollbildmodus geschaltet - die Bedienelemente des Betriebssystems und offene Applikationen werden ausgeblendet. Der Benutzer wählt den Bereich, in dem er schreiben will, mit Hilfe eines Rechtecks. Auch das wird danach sofort ausgeblendet.

 

Stellenmarkt
  1. EHRMANN AG, Oberschönegg
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Augsburg, München, Schwabmünchen

Wird der Mauszeiger angestoßen, erscheint ein textloses Menü am rechten Bildschirmrand. Neben drei verschiedenen Schriftarten und mehreren Größen kann der Anwender einen von drei Texthintergründen auswählen. Textauszeichnungen wie Fett- und Kursivdruck, Textkürzel, eine Rechtschreibhilfe oder gar Grafiken sind nicht vorgesehen. Selbst Scrollleisten fehlen im Vollbildmodus und treten nur zum Vorschein, wenn das Menü aufgerufen wird.

Die Musikbegleitung besteht aus sieben voreingestellten Ambient-Musikstücken. Wer sich davon inspiriert fühlt, kann zudem eines von sieben Tippgeräuschen wählen. Weder die Musikstücke noch die Geräusche und Farben können vom Anwender durch eigene Dateien ersetzt werden. Zumindest nicht innerhalb des Programms selbst - im Programmverzeichnis liegen die Grafiken und Töne als Einzeldateien vor. Wer sich die Mühe macht, sie auszutauschen, kann das Programm durchaus individualisieren.

Der Ommwriter bietet ansonsten nur noch eine Öffnen- und Speichern-Funktion. Das Programm öffnet Textdateien - mit Word- und Office-Dateien versteht es sich nicht. Trotz der asketischen Einschränkungen macht die Arbeit mit der Textverarbeitung durchaus Spaß. Die Konzentration bleibt tatsächlich gewahrt - eine Ablenkung durch hereinkommende E-Mails, Kurznachrichten oder RSS-Feeds wird effektiv ausgeschaltet.

Für Geschäftsbriefe ist Ommwriter eher ungeeignet - aber Manuskripte schreiben sich damit sehr gut. Die Texte können schließlich mit einer normalen Textverarbeitung immer noch in Form gebracht werden.

Ommwriter befindet sich in der offenen Betaphase. Den Downloadlink gibt es nach einer kostenlosen Registrierung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Konzentrist 29. Nov 2009

Nette Idee, aber wenn ich mich wirklich konzentrieren will dann schreibe ich einfach mit...

Der Kaiser! 26. Nov 2009

Kann man die wechseln?

Knux 25. Nov 2009

Und? Es gibt Texte, in denen ein Haufen Firmen auftaucht. Ist ja nicht so, dass es nur...

derbösewolf 25. Nov 2009

He chippi, du schuldest mir noch nen link. lol https://forum.golem.de/read.php?23631...

Marktkenner 25. Nov 2009

So lange die Verkaufszahlen den Programmieraufwand für die Programmierer ausreichend...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

    •  /