Abo
  • IT-Karriere:

Photo Essentials 3 verbessert Adobe Photoshop Elements

Freistellungs-, Effekt- und Vergrößerungsfilter im Paket

OnOne hat mit Photo Essentials 3 ein Plug-in-Paket für Adobe Photoshop Elements vorgestellt, das die Möglichkeiten des kleinen Photoshops deutlich erweitert. Getreu der schrittweisen Bedienungsphilosophie von Elements ist Photo Essentials 3 in fünf Bereiche unterteilt, die Freistellungs-, Effekt- und Vergrößerungsfilter sowie eine Rahmungsfunktion beinhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Photo Essentials startet als Werkzeugpalette in Photoshop Elements. Fünf Optionen stehen darin zur Wahl. "Make it Better", "Cut It Out", "Make It Cool", "Frame It" und "Enlarge It".

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin Tiergarten

Das "Make it Better"-Modul erlaubt einfache Bildverbesserungen mit Vorher-Nachher-Ansicht. Zu Beginn wird der Nutzer gefragt, ob das aktuelle Bild Personen zeigt. Falls ja, werden Hauttöne verbessert. Außerdem lassen sich die Tonwertverteilung, die Helligkeit und die Farbabstimmung mit einfachen Reglern verändern.

Die "Cut It Out"-Option dient zur Freistellung. Damit kann der Bildvordergrund vom Hintergrund getrennt werden. Um das zu bewerkstelligen, werden hier Mal- und Füllwerkzeuge angeboten, mit denen der Benutzer die Umrisse des Vordergrunds ummalt und dann die Konturen füllt. Die Freistellung übernimmt dann das Programm.

Das Filtermodul "Make It Cool" enthält Farb- und Kontrastregler, Hochpass-Schärfewerkzeuge und Gesichtsretusche-Funktionen. Die Umwandlung in Schwarz-Weiß-Fotos sowie zahlreiche Verlaufs- und Dunkelkammereffekte sind hier ebenso zu finden wie einige Exoten. Der Tag-Nacht-Wandler dunkelt Bilder ab und verleiht ihnen einen Blaustich. Das eignet sich besonders gut für Aufnahmen von technischen Gegenständen und weniger von Personen.

Das Frame-Modul bietet diverse Fotorahmen an, die in das Bild eingerechnet werden. Insgesamt sind über 600 Vorlagen enthalten, die wegen der besseren Übersicht in 14 Kategorien aufgeteilt wurden.

Das Enlarge-It-Modul kann Fotos über ihre natürliche Auflösung hinweg ohne störende Verpixelungen vergrößern. Das ist beim Druck sinnvoll, wenn das Vorlagebild eine zu geringe Auflösung hat. Das Enlarge-It-Modul verhindert Aufpixelungen und Randstörungen sowie störende Unschärfeeindrücke und bietet sich als Alternative zu den in der Bildverarbeitung integrierten Algorithmen zur bikubischen Interploation an.

OnOne Photo Essentials 3 ist ab sofort für rund 70 US-Dollar erhältlich. Für Besitzer der Vorversion wird ein Update für 50 US-Dollar angeboten. Die Software ist auf dem Mac und unter Windows kompatibel mit Adobe Photoshop Elements 6 bis 8. Eine kostenlose Testversion bietet onOne zum Download an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)

David B. 24. Nov 2009

Wie im Thema geschrieben, verstehe ich die Zielgruppe nicht. Elements ist für den...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

    •  /