Abo
  • Services:

Strom aus dem Luftstrom

Energy-Harvesting-System gewinnt Strom aus dem Fahrtwind

Wissenschaftler des City College of New York (CCNY) haben ein System entwickelt, um elektrischen Strom aus dem Fahrtwind eines Autos oder Flugzeugs zu gewinnen. Die Lichtmaschine wird das System jedoch nicht überflüssig machen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Geht es nach Wissenschaftlern des City College of New York (CCNY), so soll Luft künftig einen Teil des Stroms für die elektrischen Systeme ins Auto oder in Flugzeuge liefern. Die Wissenschaftler um Yiannis Andreopoulos haben ein Energy-Harvesting-System entwickelt, das aus der Luftströmung an der Karosserie oder dem Rumpf Strom erzeugt.

Spannung durch Verformung

Stellenmarkt
  1. next.motion OHG, Leipzig, Gera
  2. Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim

Die Generatoren sind etwa 2,5 cm lange Auskragungen, die am Rumpf eines Flugzeuges oder auf dem Dach eines Autos angebracht werden. Der Luftstrom verformt das herausragende Bauteil und erzeugt durch den piezoelektrischen Effekt eine elektrische Spannung an diesem Teil.

Andreopoulos und seine Kollegen haben ihre Entwicklung im Windkanal getestet. Die besten Ergebnisse erzielten sie, wenn das Gerät im Luftstrom eines Zylinders angebracht wird, da es dann in Resonanzschwingung versetzt werde. Auf dem Dach des Autos hingegen sei die Strömung turbulenter.

Nicht genug Strom für Bordelektronik

Der mit dem Energy-Harvesting-System erzeugte Strom reicht nach Angaben der Forscher nicht aus, um die gesamte Bordelektronik eines Autos oder Flugzeugs zu versorgen. Aber er könne zur Versorgung beitragen oder in einem Akku gespeichert werden. Den wiederum könnten die Insassen anzapfen und ihre mobilen Endgeräte laden.

Als Energy Harvesting wird die Versorgung eines Systems mit Energie aus seiner unmittelbaren Umgebung bezeichnet. Als Energiequellen dienen dabei beispielsweise Vibrationen in einem Stoßdämpfer, Temperaturunterschiede, Bewegungen des Körpers, des Beins oder des Kiefers - oder eben Luftströmungen.

Die Forscher wollen ihre Entwicklung diese Woche auf dem 62. Jahrestreffen der Division of Fluid Dynamics, einer Abteilung der American Physical Society (APS), vorstellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  2. 59,99€
  3. 19,99€

KnobiOpi 26. Nov 2009

Solarstrom ist alles andere als ausgereift. Die Aussage, dass man damit eine schöne...

bayernsepp 24. Nov 2009

zum herunterholen eines flugzeugs genügt eine bazooka ;-)

bayernsepp 24. Nov 2009

ABSOLUTER schwachsinn. denn JEDE!!! energie die einem fahrzeug während der bewegung...

JM 24. Nov 2009

"Nach dem selben Prinzip könnte ich aus einem PC Lüfter Strom bekommen wenn ich die...

Runkelrübe 24. Nov 2009

Und die können Energie aus dem Nichts erschaffen? Ich glaube nicht!


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

    •  /