Abo
  • Services:

Call-of-Duty-Konkurrenz: Medal of Honor und Dubai-Shooter

EA und Take 2 arbeiten an Ego-Shooter mit Modern-Warfare-Appeal

Mit Call of Duty ist Activision Blizzard ein riesiger Verkaufserfolg gelungen - auch weil andere Publisher wenig Ähnliches im Angebot haben. Das wird sich ändern: Electronic Arts belebt Medal of Honor wieder - und 2K Games zeigt erste Impressionen eines mysteriösen "Dubai-Shooters".

Artikel veröffentlicht am ,

550 Millionen US-Dollar in fünf Tagen - so viel Umsatz hat Activision Blizzard nach eigenen Angaben mit Call of Duty: Modern Warfare 2 erzielt. Ein Grund für den gewaltigen Erfolg ist, dass der Ego-Shooter kaum erstzunehmende Konkurrenz fürchten muss. Das aber dürfte sich ändern: Electronic Arts hat bereits angekündigt, dass es seine Ende 2007 vorläufig eingestellte Reihe Medal of Honor wiederbeleben will. Erste Details zu einer Fortsetzung will der Publisher im Dezember 2009 vorstellen. Allerdings ist schon durchgesickert, dass sie wohl ähnlich wie Call of Duty 6 in der Gegenwart spielt.

 

Aber auch das zu Take 2 gehörende Unternehmen 2K Games - wo Reihen wie Civilization und Bioshock zu Hause sind - kündigt ein Spiel an, das offensichtlich in die gleiche Shooter-Kerbe schlägt: Im Internet ist ein Trailer aufgetaucht, in dem ein einsamer Marine seine Runde in Dubai zieht. Leichen sind zu sehen und ein Sprecher aus dem Off berichtet, dass die Evakuierung der Stadt fehlgeschlagen sei. Eine längere Version auf Youtube zeigt noch mehr Zerstörung und außerdem einen Trupp Soldaten im Kampf. Gerüchten zufolge basiert auch dieser Titel auf einer älteren Reihe, nämlich Spec Ops, die Take 2 zwischen 1998 und 2002 veröffentlicht hat. Klarheit soll eine Präsentation im Rahmen einer amerikanischen Computerspielpreisverleihung am 12. Dezember 2009 bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Pistolenschwert... 24. Nov 2009

Ich währe schon froh, wenn endlich mal ein neues SWAT oder Rainbow Six heraus kommt. Der...

ehemaliger CoD'ler 23. Nov 2009

Amen. CoD (und dazu zähle ich auch MW2) ist auf dem PC vorbei. Die wollen Kohle machen...

mrquaarkss 23. Nov 2009

als CoD außer teil 1 auf der PS 1 da habe ich im Dunkeln noch die Wald udn Festung s...

Narf 23. Nov 2009

Die Auszeichnung wurde auch später vergeben, in Vietnam und der Film "Black Hawk Down...

FranUnFine 23. Nov 2009

Zugegeben - man verbrachte die ersten paar Minuten und auch später ein paar, sich zu...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /