Abo
  • Services:

Drahtlose USB-Festplatte von Imation

Imation Pro WX Wireless setzt auf Wireless USB

Imation bringt mit der Pro WX Wireless eine drahtlose USB-Festplatte auf den Markt. Das Laufwerk setzt auf Wireless USB (WUSB) zur Datenübertragung und bietet 1,5 TByte Speicherplatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die WUSB-Festplatte Imation Pro WX wird mit maximal 1,5 TByte Speicherkapazität angeboten. Im Inneren kommt dabei eine Festplatte im 3,5-Zoll-Format zum Einsatz. Für den Anschluss an den PC setzt Imation auf Wireless USB und verspricht Datentransferraten von 15 MByte/s.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe

Eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung soll dafür sorgen, dass die per Funk übertragenen Daten nicht von Dritten abgefangen werden können. So werden automatische Backups vom PC angelegt, wenn sich der Rechner im Umkreis von etwa 9 Meter um die WUSB-Festplatte befindet.

Geliefert wird die Imation Pro WX Wireless USB mit einem integrierten Ständer, so dass das Gerät sowohl vertikal als auch horizontal aufgestellt werden kann. Ein Schlafmodus soll den Stromverbrauch des Geräts minimieren, eine Anzeige warnt, wenn der verfügbare Speicherplatz zur Neige geht.

Imation bietet seine Pro WX ab sofort in den USA für 449,99 US-Dollar an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. (-78%) 1,11€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 1,49€

Coldzero 24. Nov 2009

Rupfen aber gerne mal während des Spielenes und der Wandhochkletternt Kabel von der wand...

Coldzero 24. Nov 2009

Bezweifle ich... rechne mal 100€ für ne 1,5TB platte, dann vernünftige Hardware damit das...

DrAgOnTuX 23. Nov 2009

NEIN, WUSB ist eine Punkt zu Punkt Verbindung, wie USB selbst auch. Man kann einen Hub...

DrAgOnTuX 23. Nov 2009

du hast schon wlan, also wozu jetzt noch ne wusbhd wenn man mittlerweile kleine nas...

Peter Pans Bruder 23. Nov 2009

Na super, jetzt können sie jedes Mal diesen Beitrag als Rechtfertigung zitieren, wenn sie...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /