Abo
  • Services:

Akvis Sketch macht aus Fotos Zeichnungen

Automatischer Pinsel kann jetzt beeinflusst werden

Akvis Sketch ist eine Software, mit der Fotos in Strichzeichnungen verwandelt werden können. In der neuen Version 10 kann der Nutzer den automatisierten Prozess beeinflussen und die Richtung der Zeichenstriche steuern.

Artikel veröffentlicht am ,

Akvis Sketch erzeugt Bleistift- und Kohlezeichnungen sowie Aquarellbilder. Damit diese nicht allzu automatisiert aussehen, kann der Nutzer mit einem Zeichenwerkzeug im Ausgangsbild die Richtung der Schraffierung einzeichnen, dem der Computerkünstler an dieser Stelle folgen soll. Das gelingt besonders gut bei strukturierten Oberflächen wie Wasser und Wellen. Hier sorgen einige schnell eingezeichnete Fluchtlinien als Schraffierungsrichtung für mehr Dynamik im Bild.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn

Die neue Funktion in Akvis Sketch befindet sich im Menü Zeichnung unter dem Punkt Richtung. Dort kann der Einflussbereich der eingezeichneten Linien festgelegt werden. Mit der Option "Konturen erhalten" werden die Bildelemente vor allzu starken Beeinflussungen durch die Schraffur geschützt.

Zudem kann die Konturstärke manipuliert und eine Signatur im Bild eingeblendet werden. Dazu kamen des Weiteren neue Voreinstellungen für mehrere Zeichenstile, die per Knopfdruck auf das Bild angewendet werden.

Akvis Sketch zeigt die Auswirkung verschiedener Einstellungen in einem kleinen Ausschnitt des Gesamtbildes. So spart sich der Anwender das Rendern des gesamten Bildes. Selbst auf aktuellen Rechnern benötigt das Berechnen des Komplettbildes recht lange, da die einzelnen Kohle- und Wasserfarbstriche wie bei einem echten Bild schrittweise aufgetragen werden. Der Vorgang kann auch mittendrin gestoppt werden, wenn schon der Zwischenstand gefällt.

Selbst Zeichentrickfilme können mit Hilfe von Sketch, der Stapelverarbeitung von Photoshop und einer eigens angelegten Aktion realisiert werden. Dazu muss lediglich das Ausgangsmaterial zunächst in Einzelbilder zerlegt, mit Hilfe von Sketch Bild für Bild umgewandelt und später wieder zu einem Film zusammengesetzt werden.

Akvis Sketch 10.0 ist jeweils für Windows und MacOS X erhältlich. Es wird als Plug-in für Photoshop und Photoshop Elements sowie als Einzelanwendung für jeweils 55 Euro angeboten. In der Home-Deluxe- und Business-Variante (68 und 118 Euro) sind jeweils beide Versionen enthalten. Nur hier wurde auch ein neues Schraffurwerkzeug eingebaut. Die Business-Variante ist für kommerzielle Anwender gedacht.

Zum Testen steht eine Trialversion zur Verfügung, die zehn Tage ohne Funktionseinschränkungen arbeitet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Johnny Cache 23. Nov 2009

Na dann wünsche ich mal viel Spaß damit. ;)

Quatsch 23. Nov 2009

Kann ich wirklich jedem ans Herz legen, getestet und schon für einige Projekte benutzt.

Duuude 23. Nov 2009

+1 !!!

Duuude 23. Nov 2009

Also wenn die Demobilder (!!!) schon so unglaublich schlecht sind ... Ich mag die Akvis...

Duuude 23. Nov 2009

Wo Du recht hast, hast Du absolut recht !!!


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /