Microsoft Roadmap führt Windows 8 für 2012

Kein offizieller Kommentar zur Windows-Zukunft von Microsoft

Offiziell hält sich Microsoft mit Informationen zur kommenden Windows-Version bedeckt. Doch gegenüber Partnern führte Microsoft zum wiederholten Mal ein neues Major-Release unter dem Codenamen "Windows 8" für 2012 vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Wieder einmal veröffentlicht Blogger Stephen Chapman eine Microsoft-Roadmap, auf der das nächste Major-Release des Windows Server für 2012 verzeichnet ist: Codename "Windows 8" steht unter dem Zeitraum. Das passt in Microsofts Plan, alle zwei Jahre ein Update für den Windows Server zu veröffentlichen, wobei ein Major-Update auf ein Minor-Update folgt, wie es zusammen mit Windows 7 in Form des Windows Server 2008 R2 veröffentlicht wurde.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter SASPF für Logistikprojekte (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. Netzwerkarchitekt / -engineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Bayreuth
Detailsuche

Bereits im August 2008 hatte Chapman Auszüge aus einer italienischen Windows-Server-Präsentation veröffentlicht, die für 2012 ein Windows-Release mit Codenamen "Windows 8" vorsah.

Aus zwei Stellenausschreibungen im April 2009 ging bereits hervor, dass Microsoft für Windows 8 einen neuen Kernel verwenden will. Zudem ist vermutlich eine Clusterunterstützung sowie die Fähigkeit einer One-Way-Replikation geplant. Auch war von einem erheblich verbesserten Dateizugriff die Rede.

Im Gespräch mit Cnet-Reporterin Ina Fried wollte Steven Sinofsky die Gerüchte um Windows 8 nicht kommentieren und bestätigte nicht einmal den durchaus nahe liegenden Codenamen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spanther 24. Nov 2009

Ne hätten wir ned! O.o Sinnvolle Umstiege machen nämlich Sinn! <.< Aber ein neues System...

MrBurns 24. Nov 2009

@franzel1111: Du hast Office vergessen: Damit amcht MS mehr Umsatz als mit Windows und...

MrBurns 24. Nov 2009

Ihr meint wohl Alternative Data Streams... Und wenn du die so toll findest, dann lies dir...

MrBurns 24. Nov 2009

Windows XP hat aber auch schon ein X im Logo...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Vodafone und Telekom: Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest
    Vodafone und Telekom
    Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest

    Die Telekom liegt beim Datenvolumen klar vor Vodafone. Es gab in diesem Jahr besonders viel Roaming durch ausländische Netze.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /