Abo
  • IT-Karriere:

LHC lässt wieder Partikel kreisen

In den Röhren der "Urknallmaschine" ziehen wieder Teilchen ihre Kreise

Die größte Maschine der Welt befindet sich auf dem Weg zum Vollbetrieb: Im Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider (LHC) am Forschungszentrum CERN nahe Genf drehen wieder Materiepartikel ihre knapp 27 Kilometer langen Runden.

Artikel veröffentlicht am ,

"Es ist großartig, den Strahl im LHC wieder zirkulieren zu sehen", freute sich Rolf Heuer, Generaldirekter am CERN nahe Genf. Der Versuch, bei dem am Freitagabend des 20. Novembers 2009 Partikel im rund 27 Kilometer langen Röhrensystem des Large Hadron Collider im Kreis gereist sind, markiert einen weiteren Schritt in Richtung Vollbetrieb. Die nächsten sind Materiezusammenstöße bei niedriger Energie, durch die unter anderem die Sensoren zur Datenerfassung weiter kalibriert werden sollen. Die ersten physikalischen Experimente will das Cern im Frühjahr 2010 durchführen.

 

Zum ersten Mal ist Materie im LHC am 10. September 2008 zirkuliert, danach kam es allerdings zu einer längeren Zwangspause aufgrund technischer Probleme. Zuletzt hatte Anfang November 2009 wohl ein Vogel die "Urknallmaschine" durch ein fallen gelassenes Stück Baguette lahmgelegt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 19,99€
  2. 15,99€
  3. 3,40€
  4. 4,99€

alalalal 23. Nov 2009

Bouncy schrieb: Warum? Könnte Theoretisch schon so sein. Meine Ausage exakt gleich, war...

fragender 23. Nov 2009

ja bitte informieren.atomkraftwerke müssen eine haftpflichtversicherung haben !!

fragender 23. Nov 2009

ich hoffe auch das das risiko überhaupt nich vorhanden ist.wahrscheinlich ist es auch so...

aehmtttttt 23. Nov 2009

Hä? Wieso arme Menschen?

cyd 23. Nov 2009

mich wundert immer, dass keiner dieser Hiobs brüder hier Angst hat der LHC könnte einfach...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

    •  /