Abo
  • Services:

Sony hofft auf das große Geld mit 3D

Konzernchef sieht Multimilliardengeschäft mit Inhalten und Geräten

3D als Erfolgsrezept? Sony-Chef Howard Stringer geht zumindest mutig davon aus - der Konzern wittert ein Milliardengeschäft mit stereoskopischen Filmen, Spielen und der nötigen Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,

Sonys nächstes Geschäftsjahr endet am 31. März 2011. Bis dahin soll der Umsatz mit 3D in mehreren Geschäftseinheiten stark ausgebaut werden. Das betrifft sowohl die Produktion von 3D-Filmen und 3D-Spielen als auch passende Hardware für deren Wiedergabe.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. CRM Partners AG, Eschborn, München, Frankfurt am Main

Bis Ende März 2011 sollen entsprechend auch 3D-Produkte für Endkunden auf den Markt gebracht werden, was Fernseher, Blu-ray-Disc-Player und -Rekorder sowie Playstation-3-Spiele beinhaltet. Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2009 präsentierte Sony 120-Hz-Fernseher mit 3D-Shutter-Brillen, auch in Verbindung mit der PS3.

 

Außerdem will Sony mehr Geld mit professionellen Lösungen für die Produktion von 3D-Inhalten für Kino und Fernsehen verdienen. Das schließt auch Projektoren für 3D-Kinos ein. Sony erwartet, dass im kommenden Unternehmensgeschäftsjahr 2010 mehr als 3.000 Kinos mit 3D-Projektoren ausgestattet werden.

Bis Ende März 2012 soll das Geschäft mit 3D-Produkten auf über eine Milliarde Yen ausgebaut werden - die 3D-Inhalte aus dem Konzern nicht eingerechnet. Umgerechnet entspricht das etwa 7,58 Milliarden Euro.

Mutig sind Stringers Prognosen deshalb, weil die Voraussetzungen für einen 3D-Boom noch nicht gegeben sind - es ist fraglich, ob die Blu-ray-Spezifikation für 3D-Filme und kompatible Hardware rechtzeitig zum Jahreswechsel abgesegnet wird. Auch eignet sich eine stereoskopische Darstellung nicht für alle Filmgenres und auch für das 3D-Kino müssen Filmemacher noch umdenken. Dennoch ist die Hoffnung in der Branche groß, dass 3D die Menschen nicht nur in die Kinos, sondern in Zukunft auch stärker zur Blu-ray treibt. High Definition alleine reicht dazu offenbar nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

skraddy 24. Dez 2009

Wieder ein Utopiegläubiger. Trägerloses 3D wird nicht geben können. Licht muss sich...

Siga43294724 24. Nov 2009

Am Sonntag iirc habe ich bei DrDish sowas gesehen aber erst mitten drin reingezappt und...

Cpt Klugschiss 23. Nov 2009

Rootkit beim Fernseher? Is klar...Musst den ja nicht über Ethernet kommunizieren lassen...

WhatTheHack 23. Nov 2009

Gar nicht. Eher wie bei StarTrek, simulierte Materie ^.^

Jurastudent 22. Nov 2009

Die Endverbraucher haben noch nicht mal zum Bruchteil HDTV akzeptiert, da will Sony schon...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /