Abo
  • Services:

XMLHttpRequest auf dem Weg zum Webstandard

W3C legt Last Call Working Draft vor

Die Arbeitsgruppe Web-Applications des W3C hat einen sogenannten Last Call Working Draft für XMLHttpRequest veröffentlicht. Das XMLHttpRequest-Objekt stellt die Basis moderner Webapplikationen und von Ajax dar.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zum 16. Dezember 2009 nimmt das World Wide Web Consortium (W3C) noch Kommentare zum aktuellen Entwurf für XMLHttpRequest (XHR) entgegen. Die Arbeiten an dem Standard sind damit fast abgeschlossen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Universität Passau, Passau

Das mit XMLHttpRequest definierte ECMAScript-HTTP-API erlaubt es, Daten via Javascript in eine bereits geladene Webseite zu integrieren, ohne diese neu laden zu müssen. Das XMLHttpRequest-Objekt ist damit Dreh- und Angelpunkt von Ajax-Applikationen. Es wurde erstmals von den Entwicklern von Outlook Web Access für Microsoft Exchange Server 2000 eingeführt, 1999 war es dann via ActiveX im Internet Explorer 5.0 enthalten. Später wurde es von anderen Browsern aufgegriffen und entwickelte sich zum De-facto-Standard.

Das W3C will mit der Standardisierung nun für einheitliche Implementierung sorgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 19.10.)
  2. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  3. 7,48€
  4. 4,99€

gKar 28. Nov 2009

Ich bezweifle, dass jeder diesen Witz versteht ;-)

gKar 28. Nov 2009

Ein Include geht im Zweifel mit XSLT. Die meisten modernen Browser können das auch (statt...

klugscheiss 23. Nov 2009

"Microsoft Exchange Server 2000" ist ein Eigenname und kam wohl schon vor 1999 raus. :P

( Alternativ... 23. Nov 2009

microsoft hat mal was gutes gemacht. ein paradoxon. weil nicht sein kann, was nicht sein...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /