Abo
  • IT-Karriere:

Star Trek Online: Kurs auf offene Beta im Januar 2010

Cryptic Studios kündigen offene Betaphase für Onlinerollenspiel an

Mitte Januar 2010 wird die Zukunft zur virtuellen Gegenwart: Dann eröffnet Star Trek Online für die offene Betaphase zwei Wochen lang seine Server und lässt Föderation und klingonisches Reich ins Universum.

Artikel veröffentlicht am ,

Nichts da mit "live long and prosper": Für Trekker wird das erste Leben in Star Trek Online nach gerade mal zwei Wochen enden. Das liegt daran, dass die offene Betaphase des Onlinerollenspiels so lange dauert, nämlich vom 12. bis 26. Januar 2010. Wie das Entwicklerstudio Cryptic bekanntgibt, sind die dafür erhältlichen Codes - ganz "offen" geht es also nicht zu - über die offizielle Webseite des Spiels erhältlich, und zwar nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst".

 

Spieler treten in Star Trek Online als Kapitän ihres eigenen Raumschiffs an, sie begeben sich mit einem Team auf Außenmissionen in fremden Schiffen oder beamen sich auf Planeten. Es gibt zwei Fraktionen, die Föderation und das klingonische Reich. Nach aktuellem Stand eröffnet das Trek-Universum seine Server dauerhaft am 2. Februar 2010.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 19,99€
  2. 2,19€
  3. 1,72€

JenZzzz 23. Nov 2009

Ich habe nur zwei Wünsche 1. sei in deutsch 2. sei mindestens genauso gut wie WoW, damit...

FranUnFine 23. Nov 2009

Wäre ja auch doof, wenn man erst einmal ohne die Untertassensektion anfangen müsste...

Hotohori 22. Nov 2009

Weil in StarTrek nicht nur ein Raumschiff rum fliegt? ;)

Hotohori 22. Nov 2009

Das zu Denken ist ja auch am einfachsten, muss man sich nicht mehr Gedanken drüber...

ActionNews 21. Nov 2009

... direkt von der offiziellen Webseite: http://www.startrekonline.com/node/614 MfG Michael


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /