Abo
  • Services:

Youtube untertitelt Videos per Spracherkennung automatisch

Youtube setzt Spracherkennung von Google Voice ein

Videos bei Youtube zu untertiteln ist mühsam - schließlich muss der gewünschte Text mit Timecode heraufgeladen werden. Bis jetzt - denn durch eine Spracherkennung können die Videos künftig auch automatisch untertitelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Youtube führte Untertitel im September 2008 ein und ermöglichte wenig später sogar die automatische Übersetzung in andere Sprachen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Spracherkennung stammt von Google Voice und wird normalerweise zur Umwandlung von Telefon-Sprachbotschaften in Text eingesetzt. Die Erkennung funktioniert derzeit nur mit englischsprachigen Videos. Die Untertitel können wie gehabt auch in andere Sprachen übersetzt werden. Die Umwandlung arbeitet nicht fehlerfrei, doch auch so soll sie Blinden und Tauben helfen. Die Untertitel machen es ebenfalls möglich, die Videos mit Googles Suchmaschine zu durchsuchen.

Wer weiterhin lieber auf manuelle Untertitelungen setzt, profitiert ebenfalls von der Spracherkennung. In der Vergangenheit mussten die Untertitel immer mit genauen Timecodes als Textdatei heraufgeladen werden, damit Youtube die Titel zur richtigen Zeit einblendet. Mit der automatischen Texterkennung synchronisiert Youtube die vom Anwender bereitgestellten Texte automatisch mit dem Video.

Die automatische Untertitelung wird zunächst nur in einer Handvoll von Partnerkanälen angeboten, darunter für die Youtube-Kanäle UC Berkeley, Stanford, MIT, Yale, UCLA, Duke, UCTV, Columbia, PBS und National Geographic. Die zweite Funktion zur Synchronisation zwischen Texten und Videos soll hingegen auf einen Schlag für alle Videos bereitgestellt werden.

Künftig will Google auch andere Sprachen und Kanäle unterstützten, doch einen Zeitplan nannte das Unternehmen nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Siga4329874924 20. Nov 2009

Gibts dann Transkripte aller Poltiker-Reden über YouTube-Text-Archive ? Wenn ich...

ljhvlh 20. Nov 2009

so lautet das politisch korrekte wort für "taub". wollte ich nur anmerken.

FalschLeser 20. Nov 2009

Na logo auch Blinde können lesen! Weiss doch jeder.

spitzbua 20. Nov 2009

siehe nachfolgenden Link: http://www.youtube.com/watch?v=2kuy4Tmm448 Ohne Untertitel...

Sayyid 20. Nov 2009

Morgen! Ich denke er meint Untertitel für Hörgeschädigte. Ich habe auch schon einige...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Nubia X im Hands on Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

Recruiting: Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
Recruiting
Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Digitalisierung und demografischer Wandel machen es Arbeitgebern immer schwerer, passende Kandidaten für freie Stellen zu finden. Künstliche Intelligenz soll helfen, den Recruiting-Prozess ganz neu aufzusetzen.
Von Markus Kammermeier

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /